Fasching am Max-Josefs-Platz: Das ist geboten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Das ist am Faschingsdienstag auf dem Max-Josefs-Platz geboten. (Zur vollständigen Ansicht HIER klicken)

Rosenheim - Am Faschingsdienstag organisiert das City-Management das Faschingstreiben am Max-Josefs-Platz. Bunte Kostüme und viele Auftritte - es ist vieles geboten:

Am Faschingsdienstag treffen sich alle großen und kleinen Narren in der Rosenheimer City, denn ab 12.30 Uhr laden das City-Management und der Wirtschaftliche Verband, unterstützt von vielen Wirten und Schaustellern, zum großen Faschingstreiben ein. Rosenheimer Gastronomen sind mit Schmankerl & Co vor Ort, zudem sorgen verschiedene Schaustellerbetriebe dafür, dass man zünftig feiern kann.

Bei der größten Open-Air-Faschingsveranstaltung im Landkreis geht’s auf der Bühne am Max-Josefs-Platz von 12.30 bis 18 Uhr mit DJ „H. Musicbox“ so richtig rund. Wie jedes Jahr ist der Höhepunkt zum Abschluss der Saisonabschluss der Auftritt der Rosenheimer Faschingsgilde, dieses Jahr mit dem Motto Eurovision Song Contest. Ab 13 Uhr sind die Kinder in ihrem Element – Tanz, Spiel und Show mit der Dance Academy  und Kinder- und Jugendgarde Bernau. Auch Clown Pippo unterhält die kleinen Faschingsbesucher.

Was steht sonst noch auf dem Programm? Die Chiemseenixen Bernau nehmen Sie mit auf einen „Spacetrip to the moon“, die Kastenauer Garde entführt Sie kurzerhand nach „Las Vegas“, die Faschingsgilde Bad Endorf verzaubert mit „Tarzan“ und auch die Tiquila Chicken Dales Fürstätt sind auf „Chickie’s Mission“.

Von 18 bis 22 Uhr gibt es dann das Faschingsfinale mit dem Rosenheimer Szene-DJ Sepp bei der Valentino-Disco für alle jungen und junggebliebenen Narren.

Pressemeldung City-Management Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser