Buntes Programm

Video und Bilder: So schön war der Faschingszug durch Mühldorf

+

Mühldorf am Inn - Am Sonntag, den 3. März war es in der Kreisstadt wieder soweit. Beim traditionellen Faschingszug war eine Menge geboten. Wir waren dabei und haben Bilder und Videos:

Update, 18.20 Uhr: Interviews mit den Organisatoren

Eindrücke vom Faschingszug in Mühldorf Teil eins

 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf

Der Faschingszug in Mühldorf Teil zwei

 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf

Dre Faschingszug in Mühldorf Teil drei

 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf
 © hpf

Update, 14.45 Uhr: So war der Faschingszug

Ein ausführlicher Nachbericht mit vielen Fotos und einem Interview folgt. Hier können Sie sich den Faschingszug nochmal teilweise im Video anschauen: 


Teil 2:

Teil 1:

Vorbericht

"Es werden 50 Wagen und Fußgruppen dabei sein", berichtet Inntalia-Präsidentin Sandra Zellhuber, "Auch viele Garden sind wieder mit von der Partie, die anschließend auch nochmal auf der Bühne auftreten. Mit dabei ist auch die Burschengarde aus Schwindkirchen " Vorneweg mit dabei sind natürlich die eigene Marschgarde der Inntalia und das Prinzenpaar. Im Schäffler-Jahr dürften diese natürlich auch nicht fehlen. "Sie tanzen gleich nach dem Faschingszug." Zellhuber weist darauf hin, dass die Besucher für zwei Euro Markerl kaufen können. "Damit helfen Sie, diese schöne Tradition aufrecht zu erhalten."

"Wir haben auch in diesem Jahr die Sicherheitsvorkehrungen wieder weiter ausgebaut und können den Besuchern eine sichere Veranstaltung bieten", betont Walter Gruber, Abteilungsleiter von Touristinfo und Kulturbüro der Kreisstadt. "Wir haben in Zusammenarbeit mit der Polizei, der Feuerwehr und den Rettungsdiensten wieder in diversen Sicherheitsgesprächen ein umfangreiches Konzept ausgearbeitet. Jeder Besucher kann sich bei uns sicher fühlen."

Faschingszug in Mühldorf (2)

 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stu ffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig S tuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludw ig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer

Es gelten auch am Sonntag wieder die üblichen Regeln:

  • Alkoholverbot für Zugbegleiter und Fahrer.
  • Alle Wagen brauchen eine TÜV-Freigabe
  • Eine Kaution von teilnehmenden Faschingsgruppen.
  • Ein Verbot für harten Alkohol auf den Wägen.
  • Ein Glasflaschenverbot auf dem gesamten Stadtplatz. Freischankflächen der Gastronomie sind davon zwar ausgenommen aber man versuche, mit den Gastronomen zusammenzuarbeiten.

Im Landkreis Mühldorf gibt es von Samstag bis Montag gleich drei große Faschingszüge nacheinander:

Quelle: innsalzach24.de

Kommentare