Bis spät in die Nacht gefeiert und getanzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Landkreis - Die einen feierten eher traditionell, die anderen eher schrill - die Rede ist von den samstäglichen Faschingsveranstaltungen in Waldkraiburg, Aschau und Mühldorf. 

Ball der Egerländer Gmoi

Zahlreiche Besucher ließen sich den Faschingsball der Egerländer Gmoi im Waldkraiburger Haus der Kultur nicht entgehen. Nicht nur die Blaskapelle der Egerländer Gmoi sorgte für eine Tanzfläche – auch die Herzstürmer spielten stimmungsvoll auf. Auch die Politprominenz aus Waldkraiburg war wieder stark vertreten. Einen besonderen Applaus erntete die Kindergarde Little Diamonds des TSC Waldkraiburg mit ihrem Kinderprinzenpaar. Unter den Gästen fanden sich auch viele bunte Masken und Kostüme.

Ball der Egerländer Gmoi

Ball der Kraiburger Narrengilde

Gut gefüllt war die Aschauer Gemeindehalle beim „Jubiläum in Neon“ der Kraiburger Narrengilde. Kunterbunte und schrille Kostüme waren bei den Ballbesuchern zu sehen. Für stimmungsvolle Musik sorgte die Band I-Maxx. An der Bar herrschte großer Andrang. Die Garde der Narrengilde erntete mit ihrem Auftritt einen riesen Applaus. Zu Mitternacht war das Highlight der Auftritt der Männergarde. Bis spät in die Nacht wurde getanzt und gefeiert.

Fotos2

Mühldorfer Männergardefestival

Männergardefestival in Mühldorf

hpf/redis24

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser