Hofball läutet Fasching ein

+
Bubaria-Vorstand Florian Tremmel (von links), Ehrenpräsidentin Erna Zarmer und Zweiter Vorstand Lu Mottinger freuten sich mit dem Buchbacher Kinderprinzenpaar über die prächtige Stimmung beim Hofball.

Buchbach – Prickelnd ging es zu beim Buchbacher Hofball: Im Kulturhaus freuten sich die zahlreichen Besucher des traditionellen Schwarz-Weiß-Balles bereits zu Beginn über ein Glas Sekt.

Bubaria-Vorstand Florian Tremmel begrüßte die Gäste. Anschließend wurden die Ehrenpräsidentin Erna Zarmer, Bürgermeister Thomas Einwang, TSV-Vorstand Anton Maier sowie die vielen fleißigen Helfer von der Bubaria mit dem Garde-Orden ausgezeichnet. In seinem Grußwort bedankte sich Bürgermeister Einwang bei der Bubaria für die tolle Vorbereitung des Faschings 2011 und wünschte allen eine unvergessliche Zeit.

Die Nachwuchsgarde und die Große Garde zeigten ihren Gardemarsch, und zu späterer Stunde den jeweils spektakulären Showteil. Die Darbietungen wurden mit kräftigem Applaus belohnt, und erst nach Zugaben durften die Garden die Bühne verlassen. Als kleines Bonbon, insbesondere für die weiblichen Ballbesucher, folgte auch noch ein mit frenetischem Applaus belohnter Auftritt der Buchbacher Männergarde mit einer Interpretation von "Ghostbusters".

Die Showband "Apollos" begleitete den Abend in bekannt gekonnter Manier, und die Tanzfläche war häufig überfüllt. Zu späterer Stunde lud die Bar, die sich in diesem Jahr gemäß dem Faschingsmotto "Buhhhbaria's Gschbendsdadreim" in einen Friedhof verwandelt hat, zum Verbleib ein. "Ein Faschingsauftakt, wie er im Buche steht", resümierte Florian Tremmel, der sich auf den 28. Januar freut. Denn da findet die legendäre Rocknacht mit der Band "Shark" statt.

hai/Mühldorfer Anzeiger

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser