Bunter Nachmittag voller Akrobatik

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Buchbacher Prinzengarde bei ihrer Interpretation des diesjährigen Faschingsthemas "Buhhh..barias Gschbendsdadreim".

Buchbach - Am Sonntag war im Buchbacher Kulturhaus Fasching pur angesagt. Die Bubaria hatte zum Gardefestival geladen, und nicht weniger als 13 Garden aus drei Landkreisen haben ihr Kommen zugesagt.

Special:

innsalzach24.de/fasching

Die Zuschauerränge waren voll besetzt, und in und um der Halle wuselte es nur so von Tänzern aller Altersklassen, die gespannt auf ihren Einsatz warteten. Die Trainerinnen und Betreuer hatten alle Hände voll zu tun, die mehr als 220 Akteure zu schminken und zu betreuen.

Nach der Begrüßung durch Bubaria-Vorstand Florian Tremmel übernahm Hofmarschall Martin Fischer das Regiment, der sich bei Maria Atzberger und ihren Helfern für die Organisation des Gardefstivals bedankte. Und dann ging es Schlag auf Schlag.

Mächtig imponierten auch die "Future Dancers" der Faschingsgesellschaft aus Velden/Vils.

Die Gäste konnten sich auf einen bunten Strauß aus fünf Märschen und 13 Showtänzen freuen. Darüber hinaus machten auch die Kinderprinzenpaare aus Mühldorf und St. Wolfgang in Buchbach ihre Aufwartung. Die Stimmung im Saal war hervorragend, und dies übertrug sich auch auf die Garden.

Das Buchbacher Kinderprinzenpaar beim Showtanz.

Besonders die Kleinsten bekamen bei so viel Zuspruch wässrige Augen. Aber auch die "großen" Garden", die durch tänzerische Vielfalt und tolle Akrobatik brillierten, waren von der Stimmung in Buchbach begeistert.

Ob Marsch oder Showteil, ob Klein, ob Groß - die Darbietungen der Garden verdienten Respekt. Und auch den Kinderprinzenpaaren der Inntalia Mühldorf, des TSV St. Wolfgang und der Bubaria Buchbach wurde entsprechende Anerkennung zuteil.

hai/Mühldorfer Anzeiger

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser