Echte Idylle statt Kitsch

So wunderschön ist der Berchtesgadener Advent

1 von 13
Vom 29. November bis zum 31. Dezember liegt ein ganz besonderer Zauber über dem historischen Ortskern von Berchtesgaden.
2 von 13
Stade Musik und "fui Gfui" sorgen für echte Idylle. Kitsch sucht man vergebens.
3 von 13
Die rund 50 Standlbesitzer sind vorwiegend ortsansässig und bieten regionale und traditionelle Produkte an.
4 von 13
Gelebte Tradition: typische Motive der Berchtesgadener Handwerkskunst wie Engel, Pfau und Hühnersteige wurden originalgetreu 1-2 Meter groß nachgebaut.
5 von 13
Die Exponate sind zwischen den Ständen und Christbäumen und an den Eingangsbereichen zu finden.
6 von 13
Echte Handwerkskunst statt Kitsch und Konsum
7 von 13
Die Veranstaltungen am Berchtesgadener Advent stehen unter dem Motto: "Mit stader Musi und vui Gfui".
8 von 13
Zwergziegen und Esel streicheln, das können die kleinen Besucher beim Berchtesgadener Kinderadvent.
9 von 13
Am Schloßplatz steht das bei den Kindern sehr beliebte Christbaumlabyrinth mit mehr als 350 Christbäumen. Weihnachtliche Illustrationen zeigen wo es lang geht.
10 von 13
Sehr begehrt sind die kostenlosen Pferdekutschenfahrten täglich von 14 - 17 Uhr vom historischen Nonntal und Schlossplatz über das Triembachereck und Maximilianstraße.
  • schließen

Berchtesgaden - Unzählige Christbäume, die einladenden Adventstände und stade Musi geben dem Berchtesgadener Advent eine romantische Atmosphäre.

Zurück zur Übersicht: Christkindlmärkte

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion