Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Christbäume für bedürftige Familien

+

Rosenheim - Es gibt mehr als genug Familien, die sich an Heilig Abend keine Geschenke leisten können, geschweige denn einen festlichen Christbaum - auch hier in Rosenheim! Jetzt können auch Sie helfen!

Der Veranstalter des Rosenheimer Christkindlmarktes, der Wirtschaftliche Verband, hat in diesem Jahr eine besondere Aktion ins Leben gerufen. Für die bedürftigen Familien der Rosenheimer Tafeln hat der Verband kurzerhand 25 Christbäume gespendet. Diese werden in der Heilig Geist-Kirche in der Heilig Geist-Straße aufgebaut und können dort vom 13. bis zum 20. Dezember - täglich von 12 bis 17 Uhr - von der Bevölkerung geschmückt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob dorthin ein übriges Einzelstück, wie beispielsweise ein Deko-Strohstern, oder eine ganze Kiste Christbaumkugeln mitgebracht werden – der Gedanke zählt und die Verantwortlichen sind sehr optimistisch, dass alle Bäumchen am 21. Dezember feierlich geschmückt an die Familien übergeben werden können.

Kommentare