Neuerungen in Bad Reichenhall punkten

Stadtmarketing zieht positive Bilanz zum Christkindlmarkt

+

Bad Reichenhall - Pünktlich am 24. Dezember schlossen sich die Tore der kleinen Weihnachtsstadt am Rathausplatz für dieses Jahr. Der Christkindlmarkt, erstmals unter Federführung des neuen Stadtmarketings Bad Reichenhall, konnte mit einigen Neuerungen bei der Bevölkerung, Geschäftsinhabern und Gästen punkten.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Es war eine beachtliche Premiere des Stadtmarketing-Teams, das mit kleinem Budget und vielen Ideen angetreten war, den Christkindlmarkt zu organisieren und weiter zu entwickeln. „Und das ist uns wirklich gut gelungen, für unser erstes Jahr haben wir schon viele Elemente unseres Konzeptes umsetzen können,“ freut sich Stadtmarketing-Chefin Dr. Brigitte Schlögl. Der Christkindlmarkt sei wieder sehr gut angenommen worden, so Schlögl weiter. Da erstmals auch verstärkt in Salzburg geworben wurde, konnten vermehrt Gäste aus der Nachbarregion begrüßt werden.

Neben dem Christkindlmarkt wurde in diesem Jahr damit begonnen, die Beleuchtung der Innenstadt mit organischen Lichtkugeln in Bäumen umzusetzen. Dazu konnten auch zwei neue Hütten installiert werden. Der „Stelldichein“ – Adventskalender, die jeweils ein Geschäft mit einer Aktion am Nachmittag in den Fokus rückte, war ein weiterer neuer Stern in der Weihnachtszeit. Dr. Schlögl: „Natürlich gibt es gerade bei den Aktionen, die wir erstmalig angeboten haben, Verbesserungsmöglichkeiten. Wir machen unsere Erfahrungen, die Geschäftsleute melden uns ihre Anregungen und wir nehmen die Informationen gleich in unser Konzept für nächstes Jahr mit auf, learning by doing ist das Motto.“


Zum ersten Mal fand das Singen am Florianiplatz statt und avancierte gleich zum Publikums-magneten an den Adventssamstagen. Bis zu 40 Zuschauer und Sänger waren beim Offenen Singen der stimmungsvollen Volksmusik-Weisen von Hansl Auer und Martin Koch sen. mit dabei.

All die Neuerungen aber auch das gut Bewährte, hätte niemals ohne die tatkräftige Unterstützung von vielen Händen umgesetzt werden können. Angefangen von der Stadt-Gärtnerei mit Stadtgartenmeister Martin Haberlander, sowie den Mitarbeitern von Bauhof, Stadtverwaltung, Stadtwerken, Gärtner Cornelius Ziegler, Musikschule und Volksmusikern, Sophie Lödermann von der BGLT für die Organisation und Andrea Hartmann als Ansprechpartnerin Christkindlmarkt, Geschäften und Gastronomie – die Liste ist lang. Dr. Schlögl: „Ein großer Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben, ein tolles Gemeinschaftsprojekt in Bad Reichenhall. Bei so viel Unterstützung freue ich mich schon auf den nächsten Christkindlmarkt 2020 – übrigens: auch für die kommende Osterzeit lassen wir uns etwas einfallen.“

Pressemitteilung Stadtmarketing Bad Reichenhall

Kommentare