Bilder von Freitagabend

Christkind Sonja eröffnete Neumarkts Weihnachtsgarten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 56
2 von 56
3 von 56
4 von 56
5 von 56
6 von 56
7 von 56
8 von 56

Neumarkt-St. Veit - Pünktlich um 18 eröffnete „Christkind“ Sonja das dreitägige Geschehen mit einem mutig vorgetragenen Prolog. Zusammen mit dem Nikolaus wanderte es dann zwischen den beleuchteten Buden in dem Waldstückchen an der Hörberinger Straße hin und her und kümmerte sich um die Kinder.

Derweilen bestaunten und kauften die Eltern die angebotenen Basteleien, genossen die köstlichen Backwaren und stärkten sich an Flammkuchen, heißen Bratwürsten oder Steaksemmeln. Glühwein in jeglicher Rezeptur waren im Angebot und immer wieder verbreiteten offene Feuer etwas Licht und Wärme. Kalt war es ja eigentlich nicht. Und der angesagte Regen blieb an diesem Abend aus – leider auch der Schnee. Aber es gefiel wieder allen, und an manchen Glühweinständen wurde das vorgesehene Ende ein wenig überschritten. Aber heute, Samstag, und am Sonntag öffnet der Garten schon um 15 Uhr seine Tore. Heute werden um 17 Uhr Nikolaus und Krampus die Kinder beschenken und die Fachgeschäfte am Stadtplatz halten bis 16 Uhr offen. Morgen um 17 Uhr kommen die Raunachtfürsten, die zwar wild ausschauen, aber gar nicht so böse sind.

nz

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare