Zusätzliche Sondervorstellung im "Sumpf"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Wisebschaftlerin Klarissa setzt sich für die Interessen der Dorfjugend ein

Flintsbach - Das Volkstheater Flintsbach befindet sich mitten in der laufenden Saison 2014. Gespielt wird das Stück „Der Sumpf“ vom Südtiroler Autor, Regisseur, Kabarettist und Schauspieler Dietmar Gamper.

Aufgrund der großen Nachfrage, wird am Dienstag, den 5. August um 20 Uhr eine zusätzliche Vorstellung in das Programm aufgenommen. In der teilweise kabarettistisch erscheinenden Satire „Der Sumpf", wird die Engstirnigkeit einer Dorfgemeinschaft behandelt, in der jeder jeden kennt, aber niemand wirklich erkannt wird. Mitten in diese Gesellschaft trifft eine fremde Wissenschaftlerin, die zunächst auf Skepsis und Vorurteile trifft, bald aber als Heldin verehrt wird, die alles im Dorf zum Besseren verwandeln kann. Doch dann geschieht ein Unglück und alles wendet sich gegen sie… Im „Sumpf“ wird nicht nur der Dorfgemeinschaft, sondern auch dem Zuschauer ein Spiegel vorgehalten. Es ist ein neuer Weg, den Spielleiter Peter Astner mit diesem Stück beschreitet, ein Stück fernab vom klassischen Volkstheater, ein Stück das neugierig macht und in dem sich jeder auch ein wenig selbst entdecken kann.

Karten gibt es Montag bis Freitag, von 10 bis 13 Uhr unter der der Telefonnummer 08034/8333, sowie eine Stunde vor Spielbeginn an der Theaterkasse. Weitere Termine, Bilder und Informationen finden sie unter www.volksthater-flintsbach.de

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser