Der zerbrochne Krug im Belacqua

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Es ist soweit. Das wohl bekannteste Stück von Heinrich von Kleist - "Der zerbrochene Krug" - feiert am Freitag, 26. November um 20 Uhr Premiere im Belacqua in Wasserburg!

Der Krug ist hin. Soviel ist sicher. Doch wer hat ihn zerbrochen? Marthe Rull hat einen Verdacht, und der Verdacht kommt dem Richter Adam sehr gelegen. Der Ehrgeizling Licht jedoch hält diesen Verdacht für nicht haltbar. Eve, die wüsste, wer den Krug zerbrach, hätte von Ruprecht, der weiß, wer den Krug nicht zerbrach, gern ein Geständnis, dass er den Krug zerbrach. Und dieser Fall beschäftigt nun die dörfliche Gerichtsbarkeit, deren Methoden der Herr Gerichtsrat Walter wiederum sehr verdächtig findet.

Heinrich von Kleists Lustspiel „Der zerbrochene Krug“ (in Weimar von Goethe uraufgeführt) führt die Vor- und Nachteile von Bürokratie und Rechtsprechung, je nach Interessenslage, höchst amüsant und sprachlich geschliffen regelrecht vor. So entspinnt sich ein Prozess, in dessen Verlauf nicht nur der Täter, sondern auch wohlbekannte Systeme offenbar werden. Kartenvorverkauf bei allen Filialen der Sparkasse Wasserburg, Buchhandlung Fabula in Wasserburg, Kroiss Ticketcenter in Rosenheim, Traunreuter Anzeiger, Haas Lotterie & Mehr in Isen, in der Buchhandlung Cortolezis in Bad Aibling und in allen Filialen von VR|meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf und TUI Tavelstar RT-Reisen in Ebersberg. Kartenreservierung unter 08071/103261 oder www.belacqua.de

Die Regie führt: Annett Segerer

Es spielen unter anderem: Uwe Bertram, Franziska Fischer, Susan Hecker, Hilmar Henjes, Korinna Krauss, Nik Mayr, Alexander Wagner, Franziska Würzl.

Weitere Aufführungen finden im November, Freitag, 26. November und Samstag, 27. November; im Dezember Freitag, 3. Dezember, Samstag, 4. Dezember, Sonntag 5. Dezember, Freitag, 10. Dezember, Samstag, 11. Dezember, Sonntag, 12. Dezember, Freitag, 17. Dezember, Samstag, 18. Dezember und Sonntag, 19. Dezember, als auch am 1. und 2. Weihnachtstag, 25/26. Dezember und Silvester, 31. Dezember, statt.

Beginn: jeweils um 20 Uhr

Theater Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Theater Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser