14. Neuöttinger Gitarrentage

Delta Moon eröffnet die Gitarrentage

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die vier Musiker von Delta Moon eröffnen die Neuöttinger Gitarrentage 2014.

Neuötting - Raue Vokal-Stimmen, eingängige Melodien und augenzwinkernde Texte: Die Jungs von der US-Band Delta Moon eröffnen die 14. Neuöttinger Gitarrentage.

Am Freitag, 25. April, eröffnen die beiden Blues-Gitarristen Tom Gray und Mark Johnson mit ihrer Band Delta Moon aus Georgia/USA die diesjährigen 14. Neuöttinger Gitarrentage. Delta Moon spielt eine atemberaubende Kombination aus Southern Rock, Mississippi Delta Blues und amerikanischer Roots-Musik. Es ist ein harter und zugleich melodischer Sound: staubige, raue Vokal-Stimmen, eingängige Melodien und augenzwinkernde Texte.

Tom Gray ist "Best Songwriter of the Year"

Diese Qualitäten haben Tom Gray den Titel des „Best Songwriter of the Year“ beim begehrten „Roots Music Award“ 2008 eingebracht. Seine Songs wurden unter anderem von Cindy Lauper, Manfred Mann, Carlene Carter, Bonnie Bramlett und vielen Anderen interpretiert. Letztendlich sind es aber die kongenial ineinander fließenden Slide-Gitarren, die Tom Gray und Mark Johnson wie kaum andere beherrschen und mit denen sie ein Feeling verbreiten, wie man es nur ganz selten erlebt. Mit ihren Doppel-Slide Gitarren verfrachten sie den Hörer tief in das Herz des US-amerikanischen Südens.

Tom Gray wuchs in Virginia und Georgia auf, aber sein wahres Zuhause war immer die Familien-Farm in den North Carolina Mountains. In den 1980er Jahren war er der Leader der Rockgruppe „The Brains“, die zwei Alben für Mercury Records aufnahm. Ursprünglich war er Keyboard-Spieler, aber seit den späten 1980er Jahren nahm Gray seine erste Lap Steel Gitarre in die Hand und legte sie seither nicht mehr weg.

Southern Rock trifft Mississippi Blues 

Wenn auch nicht im Süden geboren, so wuchs Mark Johnson in einer Wohnwagensiedlung in Ravenna, Ohio auf. Da seinem Onkel ein Plattenladen gehörte, war Musik für den jungen Johnson immer präsent. Er spielte während der High School-Zeit in mehreren Bands. In den frühen 1990er Jahren zog er nach Atlanta, wo er die Band „The Rude Northerners“ gründete.

In dieser Zeit stieg er auch auf die Bottleneck Slide Gitarre um, die für ihn zu einer wahren Obsession wurde. Schlagzeuger Darren Stanley und Bassist Franher Joseph stießen im Jahr 2007 zur Band und komplettieren seither den Delta Moon-Sound. Mit ihrem neuen Album BLACK CAT OIL erscheint nun ihre siebte Veröffentlichung auf dem renommierten Blues Label Pepper Cake.

Eine atemberaubende Kombination aus Southern Rock, Mississippi Blues, amerikanischen Roots, den Doppel-Slide-Gitarren und raue Stimme Tom Grays. Musik, wie sie sein soll: Roh und ehrlich. Sie selbst nennen es Blues-Infused American Roots.

Weitere Infos online

Karten für das Konzert gibt es beim Kulturreferat der Stadt Neuötting (Tel. 08671/88371-0) und allen Geschäftsstellen von Inn-Salzach-Ticket.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie über das Kulturreferat, Ludwigstr. 12, 84524 Neuötting, Tel. 08671/88371-0 oder im Internet unter www.neuoettinger-gitarrentage.de.

Die Internationalen Neuöttinger Gitarrentage sind eine Veranstaltungsreihe der Stadt Neuötting. Mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Oberbayern, des Kulturfonds des Landkreises Altötting sowie der Sparkasse Altötting-Mühldorf.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser