Ein Abend für den Orchester-Nachwuchs

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Chiemgau-Jugendsymphonieorchester

Trostberg - Rund 60 Jugendliche spielen am 1. November für das Chiemgau-Jugendsymphonieorchester im Postsaal Trostberg.

Das Chiemgau-Jugendsymphonieorchester der Musikschulen im Landkreis Traunstein gibt am Freitag, den 1. November um 20 Uhr im Postsaal Trostberg das Programm „Thomas Hartmann: Sketches of Paradise für Blechbläserquintett und Orchester und andere Werke“ zum Besten.

Das Chiemgau-Jugendsymphonieorchester wurde 1992 gegründet. Initiator und Gesamtleiter war Ralph Kaleve, ehemaliger Leiter der Musikschule Trostberg. Waren die ersten Schritte noch vorsichtig und mühsam, so bestätigten doch bald Erfolge und die große Resonanz auf die Konzerte die Bemühungen.

Seit 2006 dirigiert Ya-Wen Köhler-Yang das Orchester und ermöglicht jährlich etwa 60 musikbegeisterten Jugendlichen im Alter von 12 bis 19 Jahren aus den Musikschulen des Landkreises, eine intensive Orchestererfahrung zu machen. 2009 übernahm Simon Nagl die Projektleitung.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf über Schreibwaren Brandl, Trostberg, unter der Telefonnummer 08621 / 3181 oder an der Abendkasse ab 19 Uhr.

Pressemitteilung Stadt Trostberg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser