Auf den Spuren von Max & Moritz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim/Vagen - Das Rahmenprogramm zur Ausstellung "Max, Moritz & Co.-Kunst im Bilderbuch" startet mit zwei Ausflügen:

Mit dem Besuch in der Bio-Backstube Steingraber in Vagen startet am Freitag, dem 4. November das Rahmenprogramm zur Ausstellung „Max, Moritz & Co. – Kunst im Bilderbuch“ der Städtischen Galerie Rosenheim. Max und Moritz landeten bei Wilhelm Busch in der Mehlkiste und rutschten durch den Kamin in die Backstube. Buben und Mädchen dürfen bei diesem Ausflug die Backstube von Bäcker Hubert Steffl durch die Tür betreten.

Mehlkiste und Brezen sind vorhanden – und es gibt sogar Pizza, die der Bäcker mit den Kindern belegt. Brotzeit gibt es an der frischen Luft. Der Besuch in der Bio-Backstube ist für Kinder und Junggebliebene von 6 bis 101 Jahren geeignet. Los geht es am 4. November um 14:30 Uhr an der Städtischen Galerie Rosenheim. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 25 begrenzt. Der Eintritt kostet 15 Euro inklusive Brotzeit, Anmeldeschluss ist der 2. November.

Leben wie im Bilderbuch lernen Kinder und Junggebliebene von 5 bis 102 Jahre am Samstag, dem 12. November kennen. Um 10:00 Uhr vormittags startet der Ausflug zu den Herrmansdorfer Landwerkstätten. Karl Ludwig Schweisfurth hatte einst die größte Wurstfabrik Europas. Die verkaufte er und fing von vorne an – mit einem Hof mit glücklichen Hühnern, Schweinen, Kühen und Broten. Die Teilnahme an diesem Ausflug kostet 13 Euro, Anmeldeschluss ist der 8. November.

Für beide Ausflüge ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es telefonisch unter 08031 / 365 1447.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser