Das schockt: Die neue Single von Shockolady

+
Das Single-Cover.

Berlin - Area Star Records präsentiert mit der zweiten Single von Shockolady, „Hello“ einen weiteren Clubhit im Electropop-Dance Style.

Shockolady feierte mit den Tracks „Rock in my bed“ und „What´s the F… Fashion“ aus ihrem gleichnamigen ersten Album große Erfolge in den englischen Clubcharts und ist eine schillernde Figur der UK Clubscene.

Die Künstlerin wurde in Deutschland durch ihre Mitwirkung in einer großen Werbekampagne für die Unterhaltungselektronik Marke JVC bekannt, der sie nicht nur ihr Gesicht sondern auch die von ihr performte Coverversion des T-Rex Klassikers „Get it on“ zur Verfügung stellte. Die Single hierzu wurde sowohl in Deutschland als auch in UK veröffentlicht und lief auf den playlists zahlreicher deutscher und englischer Rundfunkstationen.

Shockolady präsentiert Single "Hello"

Verantwortlich für die Produktion der neuen Single „Hello“ ist das Produzenteam Andre Rudenko & Timofey Reznikov, das bereits mit Produktionen für internationalen Top Acts wie Akon, Katy Perry, Fergie und Pitbull große Erfolge hatte. DJ Timofey, der bei diesem Track als featured artist mitwirkt erreichte als Künstler europaweiten Erfolg mit seiner Single Titel „Heaven“.

Nach der in 2012 veröffentlichten Single „I like it like that“, mit der Shockolady sich in allen relevanten deutschen Dancecharts gut platzieren konnte, ist „Hello“ die zweite Vorabauskopplung und der Titeltrack aus dem neuen Shockolady Album, das im Mai 2013 veröffentlicht wird.

Ihr Markenzeichen, der von ihr kreierte „Shocko-Cosmic-Style“ ist eine einzigartige Mischung aus futuristischen Outfits, exaltierten Posen, verrückten Frisuren und ausgefallenen Choreograhien und prägt auch den Stil des neuen Videos für die neue Single.

Zur Veröffentlichung der Single „Hello“ gibt es Remixes von Top DJs wie Bodybangers, CJ Stone & DJ Onegin, mit denen für „Hello“ bereits jetzt eine starke Präsenz auf den Playlisten im Rundfunk sowie in den Clubs gesichert ist.

Hier das Video zur Single "Hello":

Hier das Making-Of:

Pressemitteilung MCS

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser