Sprech(er)stunde: BR-Sprecher in Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Sprecher des Bayerischen Rundfunks kommen im Dezember nach Rosenheim. Die Veranstaltung unterstützt die Aktion "Sternstunden".

Viele Stimmen kennen die Hörerinnen und Hörer des Bayerischen Rundfunks schon lange, manche schon Jahrzehnte, und so mancher wird sich ein Bild davon gemacht haben, wie eine bestimmte Sprecherin, wie ein bestimmter Sprecher wohl aussehen mag. Der Hörer kennt – zumindest akustisch – die Sprecher, die wiederum den Hörer nicht kennen. Stimmen aus dem Radio erklingen im Wohnzimmer, in der Küche, im Bad; sie sind einem nahe, aber man könnte doch neugierig werden, wen man sich da ins Haus holt?

Die Hörfunksprecher und –sprecherinnen sind flexible, kreative Persönlichkeiten, die aus den unterschiedlichsten Berufen kommen. Aber sie sind eben die im Dunkeln, die man nicht sieht. Das wollte die Sprechercrew des Bayerischen Rundfunks vor drei Jahren ändern. Eine Idee war geboren und die Reihe der Sprech(er)stunden im Münchner Funkhaus ist nun schon fast so etwas wie eine Tradition. Auch eine Fangemeinde hat sich zwischenzeitlich etabliert. Die Hörer haben die Möglichkeit, die akustischen Visitenkarten des Bayerischen Rundfunks kennenzulernen und dabei zu überprüfen, ob das Bild, das sie sich von ihnen gemacht haben, stimmt. Präsentiert werden im Rahmen dieser Reihe Texte, die unter einem bestimmten Motto stehen und ergänzt werden diese durch unterschiedlichste Musik. Volksmusik wechselt sich mit Salonmusik ab, auch Klassisches wird geboten, je nachdem, wie es zur Thematik passt.

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre im Münchener Funkhaus servieren die Sprecherinnen und Sprecher auch heuer wieder Christmas-Crackers zu Advent und Weihnachten. Einerseits bayerisch-barock, andererseits auch frech und sarkastisch. Vor allem für letzteres gibt es gute Gründe, liegen doch Lebkuchen und Stollen schon kurz nach der Urlaubszeit in den Regalen.

Diese Lesung findet auch heuer wieder außerhalb des Münchener Funkhauses statt. Sie beginnt am Mittwoch, 12. Dezember um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Rosenheim. Musikalisch unterstützt wird die Gruppe der Sprecher dankenswerterweise durch die "Eabach-Musi" und als Sponsor lädt in der Pause die Firma Flötzinger Bräu zu einem kleinen Umtrunk.

Der Eintritt ist frei und die Spenden gehen an die Aktion Sternstunden, die Kinder in Not unterstützt.

Pressemitteilung Bayerischer Rundfunk

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser