Ein Muss-Termin für Tanzbegeisterte in Rosenheim

Premiere: Tanzfestival für Anfänger und Profitänzer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Rock ‘n Roll Club Rosenheim

Rosenheim - Diese Premiere ist ein Muss-Termin für Tanzbegeisterte und solche, die es werden wollen: Erstmals findet in Rosenheim vom 11. bis 13. November ein Tanzfestival für Anfänger und Profitänzer statt.

Die Tanzschule Rosenheim bietet drei Tage lang Workshops mit Profi-Trainern, Kurse in HipHop und Yoga, Tanzparties und Galaabende mit einem hochkarätigen Showprogramm an. Über 90 Workshops finden im und um das Ballhaus Rosenheim statt. Top-Trainer und Tanzlehrer unterrichten in unterschiedlichsten Stilrichtungen, wie etwa Salsa, Standard und Latein, Tango Argentino bis hin zum Disco Fox und West Coast Swing.

Darunter sind beispielsweise David Riegler und Ksenia Makhortova, die weltweit als Profitänzer auftreten, die vierfache Welt- und Europameisterin im Disco Fox Stefanie Stanke oder der Weltmeister in Modern Dance Formation Timo Breuer. Die Workshops starten am Freitag um 16 Uhr, Samstag und Sonntag beginnt das Programm bereits um 9 Uhr und dauert bis in den Abend hinein.

Am Freitag dreimal Party, am Samstag ein buntes Showprogramm

Das Standardpaar vom Club des Rosenheimer Tanzsports e.V. Thomas Dürr und

Die Tanzschule Rosenheim hat ein umfangreiches Begleitprogramm auf die Beine gestellt. Auf dem "Ladies Floor" gibt es Burlesque-Tanz, Zumba, Yoga und Styling für die Tanzparties. Jeden Abend gibt es Galas oder Tanzparties, dazu mehrere Dance Floors, wo jeder das Tanzbein nach unterschiedlichsten Musikrichtungen schwingen und alles umsetzen kann, was er in den Workshops gelernt hat.

Allein am Freitagabend stehen drei Tanzparties auf dem Programm: im Stucksaal dreht sich alles um Standard und Latein, in der Tanzschule die West Coast Swing Party mit Christian Spengler, und im RIZZ-Gewölbe um sanften Hüftschwung bei Salsa-Klängen.

Am Samstagabend ist neben den Salsa- und West-Coast-Swing-Parties der Galaball im Stucksaal mit einem umfangreichen Showprogramm das Highlight des Festivals. Eröffnen werden ihn mit einem Walzer die Debütantinnen und Debütanten der Rosenheimer Tanzschule. Danach präsentieren Profis ihr Können. So treten die deutschen Meister 2016 David Riegler und Ksenia Makhortova auf.

Ermäßigte Karten für Schüler und Studenten

Mit dabei sind auch das Standardpaar vom Club des Rosenheimer Tanzsports e.V. Thomas Dürr und Stefanie Günzel-Dürr, der Rock ‘n Roll Club Rosenheim, die Showtanz- & Akrobatik-Gruppe aus München "Die Überflieger", die seit über 15 Jahren ihr Publikum auf Veranstaltungen aller Art und in ganz Deutschland begeistert, und der Tanzlehrer von Santana-Dance Maikel Santana.

Ergänzt wird das Programm des ersten Rosenheimer Tanzfestival durch eine Messe rund um das Ballhaus. Restkarten gibt es noch an der Tageskasse. Möglich sind ein Dauerpass für alle drei Tage, Tickets für die einzelnen Tage oder Tickets für HipHop und Ladies Floor. Für Schüler, Jugendliche und Studenten gibt es ermäßigte Karten. Alle Informationen rund um das erste Rosenheimer Tanzfestival gibt es im Internet unter www.tanzfestival-rosenheim.de.

Tanzschule Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser