Status Quo und Deep Purple rocken Mühldorf

+
Die Legenden von Deep Purple kommen nach Mühldorf.

Mühldorf - Perfektes Frühlingswetter müsste es werden: warm, aber nicht zu heiß, sonnig und keine Spur von Regen. Dann würden auch die äußeren Bedingungen passen zum größten Musikfestival, das die Region je gesehen hat.

Dem Open-Air-Festival in der Mühldorfer Rennbahn am Samstag, 13. Juni, mit Deep Purple, Status Quo und Roger Hodgson, der Stimme von Supertramp. Um 14 Uhr geht es los, fünf Bands werden dann nacheinander die Rennbahn rocken, mit von der Partie sind auch noch die Hooters und die junge italienische Sängerin Dolcenera.

Über den Veranstaltungsort kann Heinz Preisch von KBK-Concerts nur schwärmen. Denn ist für ihn genau der richtige Platz, um ein Rockfestival zu bieten mit Steh- und Sitzplätzen, guter Verpflegung und sanitären Anlagen: "Unser Open Air wird kein klassisches Schlammschlachtfestival", verspricht er. Kein "zugekifftes Chiemsee Reggae", sondern ein Familienfest, ein dränagierter Platz statt Wasserpfützen, gute Gastronomie anstelle von Standardwürstelbuden, dazu ein Kinderland: Auf gehobenes Niveau setzen Preisch und sein Partner Volker Hirsch, der seit Jahren das Taubertalfestival organisiert.

Und so haben die Veranstalter bislang viel Zeit auf die Organisation des Rahmens verwandt. Etwa 8000 Parkplätze haben sie in der Umgebung rekrutiert, Shuttlebusse bringen die Musikfans zum Festivalgelände. Mit 15.000 Besuchern rechnen die Organisatoren, rund 5000 Karten haben sie bereits verkauft, bislang die meisten nach außerhalb.

Wenn Preisch über diese Zahlen redet, gerät er ins Träumen. Denn das Festival soll keine Eintagsfliege sein, sondern sich Jahr um Jahr wiederholen. Dann können auch mehr Besucher kommen, durch eine problemlose Verschiebung der Bühne nach Westen fänden auch 20.000 Zuschauer leicht Platz, direkt vor der Bühne oder auf einer Tribüne dahinter.

Musikalisch sollen die Besucher auf ihre Kosten kommen. Der Veranstalter verspricht, dass sowohl Deep Purple als auch Status Quo ein Konzert mit über 90 Minuten Länge spielen werden. Außerdem wird Roger Hodgson auch Supertramp-Hits zum Besten geben. ha/hon

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser