Das Ringen um Wahrheit

Thansau - Im Foyer von Schattdecor hat es sich gezeigt: Der junge Pianist Christoph Declara aus Neubeuern verfügt über Gemüt, Seelentiefe und geistige Durchdringung.

Dem jungen Pianisten Christoph Declara aus Neubeuern, der auch in der heimischen Chorgemeinschaft von Enoch zu Guttenberg singt, kann man nach seinem ersten Solo-Recital beim Kammermusik-Festival „Festivo“ mühelos attestieren, dass er Gemüt, Seelentiefe und geistige Durchdringung hat. Das zeigte sich jetzt im Foyer von Schattdecor in Thansau bei Rohrdorf.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser