+++ Eilmeldung +++

News-Blog zur Regierungsbildung

Schulz will Parteibasis über SPD-Regierungsbeteiligung abstimmen lassen

Schulz will Parteibasis über SPD-Regierungsbeteiligung abstimmen lassen

Tobias Regner: Heute erscheint neues Album!

Teisendorf - "Der erste Schritt" heißt die neue Single von Tobias Regner. Sie steht auch für die derzeitige Situation des ehemaligen DSDS-Gewinners aus Teisendorf.

Lässig, mit offenem Jeans-Hemd über einem T-Shirt, kommt Tobias Regner zum Interview mit BGLand24. Wir haben uns mit dem gebürtigen Teisendorfer in seiner Heimatgemeinde verabredet, obwohl der 28-Jährige nach einem Jahr in Köln mittlerweile in Laufen wohnt. "Die Großstadt ist nichts für mich", lacht Regner.

Auch 'Deutschland sucht den Superstar' war nichts für ihn. Die dritte Staffel hat der Musiker gewonnen. "Der Name Regner zieht schon noch", muss auch der Teisendorfer zugeben, der seine Teilnahme an der Castingshow aber manchmal bereut. "Der Eindruck, den du bei DSDS hinterlässt, hält für Jahre. Deine Musik interessiert aber nicht." Die Fans, die sich die Teilnehmer von Show zu Show ersingen, seien demnach nicht richtige Regner-Fans, sondern DSDS-Fans.

"Ich war der nette Bayer"

"Würde ich heute an dieser Show teilnehmen, würde ich wahrscheinlich nicht einmal die erste Runde überstehen", ist sich der Musiker sicher. "Ich war der nette Bayer, aber ohne Skandale schaffst du es heute nicht einmal mehr in den Recall."

Lesen Sie auch:

DSDS-Stars verraten ihre Sex-Geheimnisse

DSDS-Star mutiert zum Raser

DSDS: Schlagerfan Norman fliegt raus

Bis zur letzten Staffel hat Tobias Regner trotzdem die Show verfolgt. "Menowin war in der dritten Staffel mit mir im Recall. Er wäre auch weitergekommen, musste aber dann in den Knast. Genau das hat ihm in der letzten Staffel dann geholfen." Eine Entwicklung die der 28-Jährige kritisch beäugt und klar sagt: "Wenn du deine Musik machen willst, ist DSDS nicht der Weg an die Spitze. Nur über die Musik kommst du ins Rampenlicht."

Genau da will Tobi wieder hin. Mit seiner Musik, nicht mit einer gekauften Band, die keine Einheit bildet. Dafür nimmt er in Kauf, dass er seinen Lebensunterhalt nicht mit der Musik, sondern als Grafiker, Moderator oder Synchronsprecher verdient und die Musik nebenbei betreibt.

Zurück zu den Wurzeln heißt es für ihn. Es zieht den passionierten Jogger wieder zur reinen Musik. "'Akustisch' - mein neues Album - habe ich rein mit der Gitarre und meinem Bruder Michi auf der Cajon eingespielt", erzählt der Teisendorfer. "Es ist der erste Schritt in Richtung der Marke 'Regner', wie ich sie gern hätte."

"Die Ideen kommen beim Joggen"

Wie diese Marke aussehen soll, weiß der Musiker selbst noch nicht genau: "Die Songs sind schon cool, aber noch nichts ganz neues." Um dieses neue zu schaffen, hat sich Tobi Regner, der durch 'Deutschland sucht den Superstar' bekannt wurde, wieder in seine Heimat zurückgezogen. Die Ideen für seine Songs kommen ihm beim Joggen. "Der Laufrhythmus setzt mir eine Melodie ins Ohr, dann zücke ich das Handy, singe die Melodie ein und versuche zuhause einen Song daraus zu basteln."

"Akkustisch" - das neue Album von Tobias Regner erscheint am 1. April.

Bisher ist ihm das zu seiner eigenen Zufriedenheit nie hundertprozentig gelungen. "Ich bewundere jeden, der einen Song zu Ende bringt." Er selbst hat dabei Unterstützung von seinem seinem Songwriter Tobias Röger bekommen. Zusammen mit ihm ist sein erstes deutsches Album "Kurz unsterblich" 2010 auf den Markt gekommen. Sieben Songs aus diesem Album finden sich auch auf "Akustisch" wieder, aber eben 'akustisch'. Dazu kommen "Weißt du eigentlich?" und "Der erste Schritt".

"Ich hatte keinen Spaß mehr an der Musik"

"Der erste Schritt beschreibt meine momentane Einstellung", gibt Regner zu. "Ich mache gerade lauter erste Schritte." Diese Schritte holen ihn aus einem Tief, das er im vergangenen Jahr hatte. "Ich hatte keinen Spaß mehr an der Musik!" Und genau das wollte der 28-Jährige vermeiden. "Also habe ich meinem Manager gesagt, dass ich jetzt nur noch das mache, was mir Spaß macht. Musik für mich!"

Es kann also passieren, dass die Teisendorfer 'ihren' Tobi wie vor DSDS mit einer seiner Bands, wie einer Metallica Cover-Band, auf der Bühne erleben - ganz spontan. Außerdem moderiert er seit einem Jahr bei Radio Bob in Kassel eine eigene Sendung, "in der Songs gespielt werden, die sonst keine Radiosender spielen". Harte Rocksongs, in denen sich Tobi zuhause fühlt. Der studierte Grafiker schließt auch nicht aus, "dass ich mal in meinem Beruf arbeite und die Musik nur nebenbei betreibe. Regner wird aber immer ein Teil von mir bleiben."

Christine Zigon

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Tobias Regner

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser