Ozzy rockt bald wieder in München

+
Ozzy Osbourne

München - Er kommt zurück: Vier Jahre nach seinem „Black Rain“-Megakonzert spielt Ozzy Osboune, der „Pate des Heavy Metal“, wieder mit seiner Band in der  Olympiahalle in München.

Im Rahmen seiner Welttournee präsentiert Osbourne nicht nur die neuen Songs seiner zehnten Studioproduktion „Scream“, sondern natürlich auch all seine Blockbuster-Hits – von „Paranoid“ und „Changes“ bis „Dreamer“ und „Black Rain“.

Tickets gibt es ab sofort an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter der bundesweiten Tickethotline 01805 – 570 000 (14Ct./Min., Mobilfunkpreise max 42Ct./Min) oder im Internet unter www.eventim.de.

Ozzy Osbourne, Grammy-Gewinner, Mitglied in der Rock’n’Roll-Hall of Fame, mit Gold-und Platin-Awards weltweit geehrt, produzierte „Scream“ größtenteils erneut in seinem Home- Studio „The Bunker“ in Los Angeles. Zusammen mit bei dem Millionseller „Black Rain“ erprobten Producer Kevin Churko bewährte sich Osbourne als Co-Songwriter bei den elf hitverdächtigen „Scream“-Songs. Die Premiere für den Smash-Hit „Let me hear you scream“ fand Mitte April als Soundtrack in der CBS-Serie „CSI : NY“ statt.

Ozzy Osbourne, der charismatische Heavy Metal-Star, begeistert seit nunmehr vier Jahrzehnten die Massen. Bereits als Frontmann der legendären „Black Sabbath“ festigte er seinen Ruhm als außergewöhnlicher Live-Musiker. Seit 1980 als Solokünstler mit seinem Debut-Album „Ozzy Osbourne“ setzte er sich als Musiker so nachhaltig in Szene, dass selbst Skandale und Eskapaden seinen musikalischen Erfolg in keiner Weise schmälerten. Die MTV- Reality-Fernsehshow „The Osbournes“ 2002 zeigte Ozzy mit Frau und Kindern in der Alltäglichkeit einer skurrilen Rockfamilie und festigte den Bekanntheitsgard des Musikers auch in den jungen Generationen.

Mit der Veröffentlichung von „Scream“ schlug Ozzy Osbourne ein neues Kapitel in seiner erfolgreichen Metal-Karriere auf. Mit Bob Blasco (bass), Tommy Clufetos (drums), Adam Wakeman (keyboards) und dem Neuzugang Gus G. (guitar) wird die Legende Osbourne weltweit einen weiteren Meilenstein in den Analen des Heavy Metals platzieren.

(Pressemitteilung)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser