Die Opernstars von morgen live erleben

+
Kapsung Ahn, der beim 1. Lions Gesangswettbewerb Gut Immling den ersten Preis erhielt, sang 2010 den Morales in der Oper Carmen.

Halfing – Unter Insidern gilt der Lions Gesangswettbewerb auf Gut Immling schon lange als Erfolgsversprechender Meilenstein auf dem Karriereweg für die Opernstars von morgen.

Teilnehmer der letzten Jahre, wie etwa Kapsung Ahn, der beim 1. Lions Gesangswettbewerb Gut Immling den ersten Preis erhielt, bekamen Folgeengagements international und an großen Opernhäusern: Kapsung Ahn sang den Morales (Carmen / Bizet) und Nardo (Finta Gardiniera / Mozart) beim Opernfestival Gut Immling, den Vater (Hänsel & Gretel / Humperdinck) und Papageno (Zauberflöte / Mozart) im Rahmen einer Koproduktion des Opernfestivals Gut Immling und des Katar Philharmonic Orchestras in Katar und wird in diesem Jahr Rollendebüts im Opernhaus Klagenfurt und Opernhaus Würzburg haben.

Initiator des Wettbewerbs sind der Intendant und die Musikalische Leiterin des bekannten Opernfestivals Gut Immling, Ludwig Baumann und Cornelia von Kerssenbrock, die beide auch der sechsköpfigen Jury angehören und deren großes Anliegen die Förderung junger Sänger ist: Die Auswahl für die Besetzung des Festivals treffen sie jedes Jahr nach vielen Castings im In- und Ausland. So waren sie eben in Aserbaidschan bei einem der größten Gesangwettbewerbe des Ostens, dem „Bülbül international voice competition“ mit über 70 jungen Sängern. Neben Cornelia von Kerssenbrock, die hier bereits zum vierten Mal als Jurorin eingeladen war, waren auch die Operndirektoren von der Metropolitan Opera / New York, der Oper Lyon, der Komischen Oper Berlin, der Oper Barcelona und die international renommierten Sänger Jewgenij Nesterenko und Sergei Leiferkus in der Jury sowie Vertreter großer weltweiter Künstleragenturen, die nun zum Teil auch nach Bad Endorf zum 3. Lions Gesangswettbewerb Gut Immling kommen werden um auch hier junge Sänger zu entdecken.

Ein weiteres Beispiel für eine steile Karriere nach der „Entdeckung“ durch Cornelia von Kerssenbrock und Ludwig Baumann ist der junge usbekische Bariton Alik Abdukajumov, der nach seinem deutschen Rollendebüt als Posa in Don Carlo / Verdi beim Opernfestival Gut Immling in der Folge nun Engagements von den Opern Graz, Linz, Stuttgart, Düsseldorf und der Wiener Volksoper erhielt.

Gut Immling ist nicht nur Talenteschmiede und „Talentefundus“, sondern auch ein Ort, an den weltweit geschätzte Sänger wiederkehren, sei es aus Freundschaft zu dem seiner Zeit international renommierten Bariton Ludwig Baumann, um Rollen auszuprobieren oder um aus dem Großstadtrummel in die urlaubsähnliche Festivalatmosphäre des Gutshofes Immling mit seinem überwältigenden Ausblick und den über 100 Tieren im Chiemgau zu kommen, wie zum Beispiel Franz Hawlatta, der sonst auf den großen Bühnen der Welt wie zum Beispiel an der Wiener Staatsoper, der Metropolitan Opera New York, bei den Salzburger und den Bayreuther Festspielen unterwegs ist. Beim diesjährigen 15. Jubiläumsfestival zwischen 18. Juni und 14. August ist auch Mario Zhang, der bereits zum dritten mal eine Hauptrolle beim Opernfestival übernimmt, als Hauptdarsteller Radames (Aida / Verdi) zu sehen. Das „KulturGut“ Immling bei Bad Endorf rechnet auch für 2011 wieder mit 16.000 Besuchern.

Zum diesjährigen 3. Lions Gesangswettbewerb vom 16. bis zum 19. Februar im oberbayerischen Bad Endorf im Chiemgau haben sich wieder über 50 junge Sängerinnen und Sänger aus vier Kontinenten angemeldet. Insgesamt warten rund 4.000 Euro Preisgeld und attraktive Einladungen zu Auftritten auf die Besten, die eine hochkarätige Jury bewerten wird: Ludwig Baumann, Intendant des Opernfestivals Gut Immling, Cornelia von Kerssenbrock, Dirigentin und Musikalische Leiterin des Opernfestivals Gut Immling, Marga Schiml, Professorin für Gesang an der Hochschule für Musik in Karlsruhe - University of Music, Andrzej Saciuk, international renommierter Dozent und Opernsänger, Oliver Kretschmer, Artists Manager, Tact International Art Management, Saverio Suárez-Ribaudo, Tenor sowie Inhaber eines Gesangsstudios und der BelcantoArtist Künstleragentur.

Vergeben werden auch spezielle Nachwuchs- und Publikumspreise. Das Besondere an dem Lions Gesangswettbewerb mit seinen insgesamt vier Konzerttagen im Kultursaal der Chiemgau Thermen: Zu allen Wettbewerbstagen und zum großen Finalkonzert sind Zuhörer zugelassen und das Publikum kann sogar mit einer eigenen Stimme den Publikumspreis vergeben.

„Anliegen des Lions Gesangswettbewerbs Gut Immling ist es, jungen Sängern beim Brückenschlag zwischen Ausbildung und Berufsleben beizustehen und sie zu fördern“, sagt Ludwig Baumann. Daher werden über Preisgelder hinaus, durch die Akademie des Opernfestivals Gut Immling, ausgewählten Sängern, je nach Erfahrung, Auftrittschancen und Praxiserfahrung beim Opernfestival Gut Immling sowie bei Produktionen während des Jahres angeboten. Die Förderung erfolgt also in gezielter Führung, Begleitung, professioneller Beratung und Engagements über eine längere Phase hinaus in der Akademie Gut Immling. Für Sommer 2011 ist eine eigene Akademie – Opernproduktion geplant: die Barockoper Orlando Furioso von Vivaldi, die in ihrem „rockigen“ und dramatischen Stil eine ideale Oper für eine junge, motivierte Besetzung ist und eine spannende Inszenierung mit der stellvertretenden Intendantin der Staatsoper Unter den Linden Berlin, Isabell Ostermann verspricht.

Die Termine des 3. Lions Gesangswettbewerbs, im Kultursaal der Chiemgau Thermen, Bad Endorf:

1. Runde (Aufgabenstellung: Arie von Wolfgang Amadeus Mozart, Arie aus einer Epoche freier Wahl) Mittwoch, 16. Februar, 14 – 17 und 18 bis 21 Uhr sowie Donnerstag, 17. Februar, 11 – 14 und 15 bis 18 Uhr

2. Runde (Aufgabenstellung: Arie aus der Romantik, Lied der Romantik, Arie aus einer Epoche freier Wahl) Freitag, 18. Februar, 14 – 17 und 18 bis 21 Uhr Finalistenkonzert (Vortrag von zwei Arien, ausgewählt von der Jury) Samstag, 19. Februar, 19 Uhr

Karten für die Vorrunden gibt es an der Tageskasse für 10 Euro, Karten für das Finalistenkonzert ab sofort im Vorverkauf und an der Abendkasse für 24 Euro.

Pressemitteilung Gut Immling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser