Klassik trifft Rock in Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Nomos Quartett

Wasserburg - Am 12. März tritt das international preisgekrönte Nomos-Quartett mit Unterstützung von Klaus Reda als "Black Angels" im Belaqua.theater auf.

Das Nomos-Quartett macht die Seele der Musik hörbar! (Süddeutsche Zeitung) Klassik trifft Rock: Unter dem Titel „Black Angels“ vereint das Nomos-Quartett aus Hannover das Streichquartett „Der Tod und das Mädchen” von Franz Schubert mit George Crumbs „Black Angels“ for Electric String Quartet und Jimi Hendrix‘ „Voodoo Chile“, arrangiert für Streichquartett und Percussion von Philip Lehmann.

Das Quartett, gegründet 1984, gilt als eine der überragenden Formationen der Gegenwart. Es gewann zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben. Großen Einfluss auf die Arbeit des Quartetts hatten Musikerpersönlichkeiten wie Nikolaus Harnoncourt und György Kurtág.

Am Freitag 12. März ist das Nomos-Quartett zum zweiten Mal Gast am Belacqua. theater wasserburg. An den Instrumenten sind Martin Dehning (1. Violine), Jutta Rübenacker (2. Violine), Friederike Koch (Viola), Sabine Pfeiffer (Violoncello) und Klaus Reda (Percussion).

Kartenvorverkauf bei allen Filialen der Sparkasse Wasserburg, Buchhandlung Fabula in Wasserburg, Kroiss Ticketcenter in Rosenheim, Traunreuter Anzeiger, Haas Lotterie & Mehr in Isen, in der Buchhandlung Cortolezis in Bad Aibling und in allen Filialen von VR|meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf und TUI Tavelstar RT-Reisen in Ebersberg.

Kartenreservierung unter 08071/103261 oder www.belacqua.de zu gast Fr 12. März 10 – BELACQUA. theater wasserburg, 20 Uhr

Pressemitteilung BELAQUA Theater Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser