Geschichten aus dem Chiemgau

+

Trostberg - Zu einer Lesung kommt der Schriftsteller Michael Inneberger nach Trostberg. Auch musikalische Begleitung hat er im Gepäckt.

Der Chiemgau bietet viele beeindruckende visuelle künstlerische Vorlagen. Michael Inneberger hat daraus seine Inspirationen gewonnen. „Geschichten aus der Welt – um uns herum“ nennt er sein Buch. Inneberger ist Preisträger im Salzburger Literaturhaus und im Münchner Literaturbüro. Seine Satire über den Traunsteiner „Klempner Huber“ schaffte bereits den Sprung über den Atlantik. In einer technologisch fortgeschrittenen Zukunft ist der Huber ein übrig gebliebener Bayer, dem sein wichtigstes Utensil nicht abhanden kommt.

Nur wenige deutsche Schriftsteller werden ins Englische übersetzt. Gleich zwei Geschichten von Michael Inneberger wurden über einen US-Verlag, im April 2012, in den USA veröffentlicht. Musikalisch begleitet wird die Lesung durch das Münchner Duo Bavaria-Flair. Ulrike Mayer und Christoph Mayer verleihen mit Konzertgitarren und zweistimmigem Gesang ihrer Musik einen ganz besonderen Ausdruck. Die bayrischen Texte sorgen für Überraschungen und wollen die Zuhörer zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken bringen und eigensinnigen, bayrischen Flair mit Herz verbreiten. Literatur und Musik ergänzen sich hier zu einem stimmungsvollen Abend.

Karten erhalten Sie über die Vorverkaufsstellen Ticket & Touristik, Trostberg, Tel. 08621 / 9709602, Wochenblatt, Traunstein, Tel. 01805 / 5151551, Inn-Salzach-Ticket, Töging, www.inn-salzach-ticket.de, Tel. 01805 / 723636 oder an der Abendkasse ab 18.30 Uhr.

Pressemitteilung Kulturamt Trostberg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser