Die Kieferbachindianer melden sich zurück

+
Die Kieferbachindianer Rochus Wede und Andi Steigenberger.

Kiefersfelden - Mit einem großen Konzert im Kiefersfeldener Gruberhofstadl stellen die beiden Liedermacher Andreas Steigenberger und Rochus Wede ihre neue CD „Lichtblicke“ vor.

Das Musiker-Duo konnte mit ihren Kompositionen bereits zwischen 2000 und 2007 ein großes Publikum für sich gewinnen. Mit ihren ehrlichen, stets pointenreichen Mundart - Texten und den dazu stimmigen, ausgefeilten Arrangements fanden sie immer einen Weg zu den Herzen der Hörer.

Die Nachfrage wuchs beständig und bald erschien die CD „Traumfänger“ (2001), gefolgt von der zweiten CD „Wieder Unterwegs“ (2005) und zahlreichen, auch überregionalen Konzerten, sowie Auftritten in Radiosendern und im BR Fernsehen. Ab 2006 wurde es etwas ruhiger um die beiden „Indianer“. Rochus war mittlerweile Vater von drei Kindern und Andi besuchte die Bautechnikerschule in München. Ihrem Motto: „Wenn wir schon was machen, dann mach´n wir´s g´scheit!“ treu bleibend, einigten sich die Zwei ab 2007 auf eine vorübergehende Auszeit.

Aus den Augen verloren sie sich dabei nicht. Schließlich zog es Andi noch mal in die Welt hinaus, die ihn schon immer inspirierte: sein Weg führte durch Länder voller Freiheit und Abenteuer: „...wo die Stund´ noch was Wert ist, wo der Tag noch was zählt, wo die Zeit manchmal noch stehen bleibt, nur so zum Zeitvertreib!“ (aus CD „Traumfänger“, Urlaub) Mit der Zeit, kehrte auch bei Rochus wieder etwas mehr Ruhe ins Haus ein (soweit das bei drei Kindern möglich ist...) und so beendeten die Beiden ihre Auszeit und erarbeiteten die Arrangements der, zwischenzeitlich neu entstandenen Kompositionen.

Ende 2011 gingen sie erneut ins Studio „die:Mischbatterie“ nach Riedering und nahmen ihre dritte CD „Lichtblicke“ auf. Die vielen intensiven Eindrücke während ihrer Pause spiegeln sich in den Liedern wieder; so sind amerikanische Einflüsse des Folk-Rock bis Pop ebenso zu spüren wie deutsche Liedermacherei, Klänge aus der baltischen Folkszene oder östliche Chorgesänge. All diese Einflüsse sind harmonisch zusammengefügt und sehr eingängig, ohne „seicht“ zu sein.

Ein kleines Meisterwerk liegt vor – Die Kieferbachindianer melden sich zurück! Wie immer, bei Ihren Auftritten, ist natürlich auch am 20.04. mit Überraschungen zu rechnen, vielleicht ist der eine oder andere „Gast - Indianer“ mit dabei, man darf gespannt sein...

Besuchen Sie die beiden Liedermacher auch unter ihrer neuen Homepage: www.Kieferbachindianer.de.

Pressemitteilung Kieferbachindianer

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser