11. Juni: Mango Bob Festival 2011 im Kieswerk

+
Dog eat Dog

Kraimoos - Das Mango Bob Festival 2011 wird als vorerst letztes Event im Kraimooser Kieswerk stattfinden. Am 11. Juni warten Bands wie Dog Eat Dog und The Real McCoy auf die Besucher!

Zum vorerst letzten Mal findet am 11. Juni im Kieswerk Kraimoos ein Event statt, nämlich das Mango Bob Festival 2011. Das Gelände wurde nämlich vermietet und steht demzufolge in Zukunft nicht mehr als Veranstaltungsfläche zur Verfügung. Doch nicht nur das ist ein Grund, sich das Festival auf keinen Fall entgehen zu lassen, sondern auch das grandiose Line-Up. Mit dabei sind dieses Jahr DOG EAT DOG, FRITTENBUDE, CHIKINKI, YOUNG REBEL SET, THE REAL MCCOY und THE MUSTARD TUBES.

Neu ist, dass dieses Jahr auch Besucher ab 16 Jahren das Festival bis Mitternacht besuchen dürfen. Dabei ist zu beachten, dass Dog Eat Dog erst nach Mitternacht spielen werden, alle anderen Bands stehen dagegen bereits vor 24 Uhr auf der Mango Bob Bühne.

Das Festivalgelände ist nur einen Katzensprung von Traunstein entfernt. Es befindet sich zwischen Erlstätt und Chieming und verfügt nicht nur über einen großzügigen Open-Air-Bereich, sondern auch über drei direkt angrenzende Hallen mit überdachten Flächen für mehr als 2.000 Besucher. Die Konzerte werden in der Main Hall abgehalten, das Festival kann also bei jedem Wetter stattfinden. In den beiden anderen Hallen warten dem Anlass entsprechend die Metro Resident DJs.

Kostenlose Shuttle-Busse pendeln in ca. 15-minütigen Abständen zwischen dem Traunsteiner Bahnhof und dem Veranstaltungsgelände, die genauen Zeiten werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Tickets kann man für nur 15 Euro das Stück an folgenden VVK-Stellen erwerben:

• www.monta-music.de (Versand per Nachnahme)

• Monta Music GmbH & Co. KG, Chiemseestr. 17, Traunstein

• Telefonisch: 0861/2092651 (Versand per Nachnahme)

• Weitere VVK-Stellen folgen in Kürze.

Infos unter www.monta-music.de

Monta Music GmbH & Co. KG / Sonnenrot GmbH & Co. KG

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser