Kulturtipp: Oper für nur 20 Euro

Halfing - Junge Operfans aufgepasst: Zur Premiere von „Macbeth“ am Freitag , 26. Juni, auf Gut Immling gibt es jetzt ein Last-Minute-Angebot für Zuschauer unter 26 Jahren.

Oper tut nicht weh, sie öffnet vielmehr neue Horizonte. Der Intendant des „13. Opernfestivals GUT IMMLING. Chiemgau“, Ludwig Baumann, will mit seinen Eigenproduktionen im Reithallen-Opernhaus vor allem junges Publikum erreichen.

Für Verdis düstere Oper „Macbeth“ rund um Machtgier und Mordlust nach dem gleichnamigen Drama von Shakespeare gibt es deshalb zur Premiere am Freitag, 26. Juni, um 19.30 Uhr ein einmaliges Last-Minute-Angebot:

Zuschauer unter 26 Jahrebekommen für die Aufführung mit den Münchner Symphonikern und einem internationalen Sänger-Ensemble Karten für 20 Euro(sonst 87-28 Euro). Die Karten liegen an der Abendkasse bereit; es genügt das Vorzeigen des Personalausweises.

Nach Gut Immling kommt man nur mit dem kostenlosen Shuttlebus vom Gewerbegebiet Bad Endorf aus. Für Essen und Trinken ist „oben“ auf dem Festivalgelände an Ständen oder im Zelt reichlich gesorgt.

Regisseurin Verena von Kerssenbrock zu ihrer spannenden Inszenierung: „Dunkles zieht Dunkles an. So weilen die Dämonen an einem Ort des Grauens. Macbeth wie auch Banquo überqueren das Feld der Kriegsgräuel, welches mit Verzweiflung, Wut, Hass und Grausamkeit durchtränkt ist. Er begibt sich völlig in die Abhängigkeit der dunklen Schatten. Die Sucht nach Frieden und Glücksgefühlen lässt Macbeth von einer Tat in die nächste straucheln.“

Verdis Macbeth

Weitere Vorstellungen

4., 11., 19., 25., 31. Juli, 2. und 7. August.

Karten-Tel. 0180/504 66 54 oder online über www.gut-immling.de.

Inhalt Macbeth

Libretto (italienisch)

Musik aus Macbeth (Downloads)

Infos zu Giusepe Verdi

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © veranstalter

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser