„Grimminelle Geschichten“ in der Buchhandlung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Feldkirchen-Westerham - Auf lustige Art und Weise berichtet der Autor Tom Bauer im bayerischen Dialekt von den Absurditäten der Gebrüder-Grimm-Märchen.

Am Donnerstag den 07.Oktober erzählt Tom Bauer seine Version der Märchen der Gebrüder Grimm in der Buchhandlung Hertzberg.

Seine „Grimminellen Geschichten“ zeigen unbeachtete Seiten der allgemein bestens bekannten Märchen auf, oder hat schon jemand genauer darüber nachgedacht, warum Schneewittchen so eine blasse Hautfarbe hatte - war sie krank oder hatte das andere Gründe? Warum irren Hänsel und Gretel drei Tage planlos durch den Wald, finden aber den kürzesten Weg nach Hause zurück, nachdem die Hexe verbrannt wurde? Gab es zu dieser Zeit eigentlich noch Hexenverbrennungen?! Warum kommt am Tag genau nach 100 Jahren ein Prinz zu Dornröschens Schloss - hatte er einen anonymen Hinweis erhalten? Und wie um Himmels Willen kommt er dann auch noch auf diese absurde Idee, eine total verstaubte, seit Jahrzehnten herumliegende Frau zu küssen?!?

Fragen über Fragen, deren Lösung der Autor Tom Bauer in seiner unnachahmlichen Art, nämlich in Versform und seiner geliebten Muttersprache Bayerisch, präsentiert.

Einlass ist um 19:30 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr, die Karten kosten im VVK 11,- € und an der AK 13,-€. Erwerben kann man diese in der Buchhandlung Hertzberg, in der VHS in Feldkirchen, in den Filialen der Kreissparkasse in Feldkirchen und in Westerham und über den Veranstalter unter 08091 / 563805 oder www.mta-online.de.

Britta Kuhlendahl-Kraft

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Britta Kuhlendahl-Kraft

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser