Ausstellung: 150 Jahre Herbstfest

+
Eingang zum Volksfest 1909

Rosenheim -  „Lockruf und Tradition“ lautet der Titel der Ausstellung zum 150-jährigen Jubiläum des Rosenheimer Herbstfestes, die das Städtische Museum ab dem 15. Mai zeigt.

Am Eröffnungssonntag kann diese Ausstellung anlässlich des Internationalen Museumstags von 13 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt besichtigt werden. Begründet wurde die Rosenheimer Festtradition 1861 mit einer dreitägigen Landwirtschafts- und Gewerbeausstellung zur Förderung der heimischen Wirtschaft. Im Rahmen dieser Veranstaltung fand auch ein kleines Volksfest statt. Seither hat sich das Rosenheimer Herbstfest zu einem der größten Volksfeste in Bayern entwickelt, dessen Lockruf jährlich Hunderttausende folgen.

Mit historischen Schaustellerrequisiten, alten Keferloherkrügen, einem Bauchladen für Rauchwaren sowie einer speziellen Trachtenschau und alten Dokumenten und Filmsausschnitten lädt die Ausstellung ein zu einem atmosphärischem Bummel durch die 150-jährige Geschichte des Rosenheimer Herbstfestes.

Wer nicht bis zu Eröffnung warten will, kann sich schon jetzt auf www.herbstfest-rosenheim.de einstimmen.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser