Mittlerweile eine schöne Tradition

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Am vorletzten Samstag des Monats gibt es bereits zum vierten Mal in diesem Jahr ein Jazzkonzert vor Lindners Waage.

Am Samstag, 18. August, spielt von 11 bis 14 Uhr die junge und ungezwungene Jazzband „Jazzsyndicat“ vor Lindners Waage.

Sie besteht aus Studenten der Münchner Hochschule für Musik und Theater und der Freiburger Hochschule für Jazz. Das Durchschnittsalter der aus Großkarolinenfeld und Rosenheim stammenden Musiker ist um die 20 Jahre. Das vielversprechende Quartett hat sich ganz dem Jazz mit all seinen Facetten verschrieben. Im Repertoire haben die Vier nicht nur traditionelle Standardtitel, sondern auch modernen Jazz. Eigene Stücke runden die Performance ab.

Durch die ungezwungene Art erstrahlen allseits bekannt Standards von Miles Davis, Chick Korea und Co. Oftmals in neuen Klangfarben und erhalten dadurch neue und frische Nuancen. Das macht einfach Lust auf mehr – Jazz zeitgemässer denn je!

Jeder der jungen Mitspieler besitzt bereits viel Auftrittserfahrung, auch mit anderen Formationen. So haben Leo Betzl (Piano) und Sebastian Wolfgruber (drums) schon viele Jazzfans in der Region als Stammbesetzung bei den Jazz sessions im Rosenheimer „Le Pirat“ begeistert.

Aber nicht nur die Musik ist ein Erlebnis, auch das gastronomische Angebot lässt keine Wünsche unerfüllt. Lindners Waage sorgt für die kulinarische Leckerbissen. Denn hierfür bietet das Lindners Team den größten BBQ-Grill Bayerns auf. Vor diesem drei Tonnen schweren und sechs Meter langem Chuckwagon Triple Trailer Cactus Jack zu stehen ist nicht nur für Grillbegeisterte sicher ein besonderes Erlebnis. Hier wird das Lindners unter der Philosophie von Regionalität und Nachhaltigkeit saftiges Fleisch zubereiten und auch im Bereich vegetarisches Grillen neue Genussmaßstäbe präsentieren. Schließlich wollen nicht nur Ohren und Herz, sondern auch der Magen verwöhnt werden.

Pressemitteilung Alexandra Birklein

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser