Freitags lebt im Kurpark die Musik auf

Bad Aibling - Auch im Juli wird die Konzertreihe "Kultur im Park" fortgesetzt. Jeden Freitag sorgen verschiedene Bands im Kurpark für Unterhaltung. So sieht das Programm aus:

Die Organisatoren dieser im Landkreis beispiellosen Konzertreihe, AIB-Kur Chef Thomas Jahn und Manfred Lenz von der Musikinitiative MIR, präsentieren wieder das seit 1998 überaus erfolgreiche und kultige "Kultur im Park" im Kurpark Bad Aibling.

Zum 16. Mal gibt es noch bis September insgesamt 13 Freitagabende mit den regional renommiertesten Bands - wie immer von 19.30 bis 21.30 Uhr bei freiem Eintritt zu den Konzerten Nummer 171 bis 183! Man hatte sich sehr einvernehmlich bei vielen Bewerbungen auf ein erneut abwechslungsreiches Programm geeinigt, das 2013 sieben neue Gruppen berücksichtigt!

Programm: Kultur im Park - Alles bei freien Eintritt und jedem Wetter!

  • Grass Root Ties am Freitag, 5. Juli, ab 19.30 Uhr bei freiem eintritt und jedem Wetter!
  • 12. Juli Blues Seekers (Gitarren-Quintett mit Blues, Rhythm&Blues, Blues-Rock)
  • 26. Juli Club Society (erfrischender Smooth Jazz, Soul, Rythm&Blues)
  • 2. August Con Brio Chor/Five live (Jazz, Rock, Pop, Gospels aus 25 Kehlen / A-capella-Quintett)
  • 16. August  Austria 4 (Austro-Pop von Ambros über Fendrich bis STS)
  • 23. August Just duty free (die Neuentdeckung aus Wasserburg, von Pop bis FetzRock)
  • 30. August Aiblinger BigBand (die swingenden local heroes)
  • 6. September Panzerknacker

Pressemeldung MIR-Musikbüro

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser