„Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma im LuLi Theater

+
Andrea Glanz-Schell liest Ludwig Thomas "Heilige Nacht".

Bad Aibling - Die „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma ist eines der schönsten Werke der bayerischen Mundart. Am Theater Bad Aibling wird die Geschichte von Andrea Glanz-Schell gelesen.

Dem Theater Aibling ist es gelungen, Mitglieder der Schauspieler-Familie Schell für ein besonderes Gastspiel in die Kurstadt zu holen: Die bayerische Weihnachtslegende „Heilige Nacht“ gelesen von Andrea Glanz-Schell, musikalisch umrahmt von Emanuel Dürr (Klarinette, Gitarre und Gesang) und Oliver Schell (Gitarre).

Die „Heilige Nacht“ ist nach wie vor eines der schönsten Werke der bayerischen Mundart. Die Nachdichtung der Weihnachtsgeschichte nach dem Evangelium des Lukas hat Thoma in seine eigene Heimat verlegt. Andrea Glanz-Schells Interpretation von Ludwig Thomas Adventsklassiker hatte seit dem Jahr 2006 in der „Bühne Berganger“ bei Glonn schon fast eine Art Kultstatus erreicht.

Veranstaltungsort ist das LuLi Theater Bad Aibling in der Wendelsteinstraße. Einziges Gastspiel in Bad Aibling findet am Samstag, 14. Dezember um 20 Uhr statt. Karten sind an der Abendkasse im LuLi - Theater erhältlich. Reservierungen sind telefonisch unter 08061 - 7587 möglich.

Pressemitteilung Theater Bad Aibling e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kultur

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser