Chip im Hirn: Mann bewegt Hand per Gedanken

Chip im Hirn: Mann bewegt Hand per Gedanken
1 von 6
Sechs Jahre nach einem Tauchunfall kann ein querschnittsgelähmter Patient in den USA wieder seine rechte Hand bewegen. Und zwar steuert der 24-Jährige die Hand mit seinen Gedanken. 
Chip im Hirn: Mann bewegt Hand per Gedanken
2 von 6
Ein erbsengroßer Chip im Kopf des 24-Jährigen entschlüsselt die Signale im Gehirn. 
Chip im Hirn: Mann bewegt Hand per Gedanken
3 von 6
Die Signale werden an eine Unterarmmanschette weitergeleitet, die einzelne Muskeln stimuliert.
Chip im Hirn: Mann bewegt Hand per Gedanken
4 von 6
Ian Burckardt kann nun einen Becher greifen, eine Kreditkarte durch ein Lesegerät ziehen und
Chip im Hirn: Mann bewegt Hand per Gedanken
5 von 6
...Gitarre spielen.
Chip im Hirn: Mann bewegt Hand per Gedanken
6 von 6
US-HEALTH-DISABILITY-PARALYSIS-NEUROSCIENCE

Seit einem Unfall ist ein 24-Jähriger von der Brust abwärts gelähmt. Nun kann er mit seiner rechten Hand bewegen. Ein Chip im Gehirn macht es möglich.  

Zurück zur Übersicht: Gesundheit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.