Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Junge fällt von Rolltreppe acht Meter in die Tiefe

Aschaffenburg - Dem Reiz der Rolltreppe gefolgt ist ein vier Jahre alter Junge in einem Kaufhaus in Aschaffenburg und rief damit seine Schutzengel auf den Plan.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Junge am Vorabend mit seiner Mutter in dem Kaufhaus und entwischte ihr in einem unbeobachteten Moment auf die Rolltreppe. Er kletterte auf den Handlauf und fuhr darauf mit, bis er abstürzte und acht Meter in die Tiefe fiel. Gedämpft wurde der Aufprall jedoch durch einen Kleiderständer. So erlitt der Vierjährige nur leichte Verletzungen - und sicher einen gehörigen Schreck.

dpa

Kommentare