750 Hektar in Flammen

Waldbrand in Brandenburg weitet sich aus - im Gebiet soll uranbestückte Munition liegen  

+
Waldbrand bei Jüterbog: Es ist der größte Waldbrand in Brandenburg seit Jahrzehnten.

Der Waldbrand auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in Jüterbog (Brandenburg) breitet sich aus. Einsatzkräfte kämpfen unter schwierigen Bedingungen gegen die Flammen. Auf dem Gelände liegt Munition. 

Berlin - Das Feuer bei Jüterbog lodert mittlerweile auf einer Fläche von 800 Hektar, teilte die Stadt südwestlich von Berlin am Donnerstagvormittag mit. Am Mittwochabend hatte die betroffene Fläche noch 600 Hektar betragen. In der Nacht hatten 120 Feuerwehrleute versucht, die Flammen einzudämmen. Es ist der größte Waldbrand in Brandenburg seit Jahrzehnten.

Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz liegt Munition. Wie die Märkische Allgemeine Zeitung berichtet, befindet sich im Brandgebiet auch uranbestückte Munition. Das hat Jüterbogs Bürgermeister Arne Raue (Wir sind Jüterbog/WsJ) nach einer Pressekonferenz behauptet. Er bemängelte demnach, dass in dieser Hinsicht keine Vorkehrungen für die Einsatzkräfte getroffen würden und die Einsatzleitung das Thema völlig ignorieren würde.

Waldbrand in Brandenburg - Luftwaffe hilft

Die Luftwaffe unterstützt die Löscharbeiten bei einem großen Waldbrand in Brandenburg. Seit Donnerstagmorgen sei ein CH53-Hubschrauber im Einsatz, um die Flammen auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Jüterbog südwestlich von Berlin unter Kontrolle zu bringen, teilte die Luftwaffe mit. Der Hubschrauber trage einen Löschbehälter „Smokey“, aus dem 5000 Liter Wasser abgelassen werden könnten. Der Waldbrand in Jüterbog ist nach Einschätzung des Brandenburger Umweltministeriums der größte im Land seit der Wende. Die Luftwaffe war um Amtshilfe gebeten worden.

Hubschrauber der Bundespolizei sind im Kampf gegen den Waldbrand in Jüterborg (Brandenburg) im Einsatz. 

Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor kräftigen Schauern und Gewittern im Raum Berlin und Brandenburg

dpa/ml

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT