Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Verletzte

Unfall unter Drogeneinfluss, Täter flieht zu Fuß zum Flughafen Stuttgart

Polizei und Rettungskräfte helfen bei einem Unfall.
+
Polizei und Rettungskräfte helfen bei einem Unfall.
  • Marleen van de Camp
    VonMarleen van de Camp
    schließen

In Stuttgart-Plieningen hat ein 37-Jähriger einen Autounfall verursacht. Der Mann hatte wahrscheinlich Drogen genommen und flüchtete zu Fuß in Richtung Flughafen.

Stuttgart - Immer wieder kommt es auf den Straßen von Stuttgart zu Unfällen. Oft werden Menschen verletzt. So auch in einem aktuellen Fall, der sich am 20. Mai ereignete.

Wie BW24* berichtet, hat ein 37-jähriger Autofahrer in Stuttgart unter Drogeneinfluss einen Unfall verursacht. Er flüchtete zu Fuß vom Unfallort in Richtung Flughafen. Der Sicherheitsdienst verhinderte, dass der Unfallfahrer das Gelände des Flughafens betrat. Der Mann flüchtete weiter Richtung Autobahn.

Der Verkehr in Stuttgart ist für die Landeshauptstadt von großer Bedeutung. Die Region gehört zu den staureichsten Ballungsgebieten von ganz Deutschland. (BW24* berichtete)

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Kommentare