Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Am Aschauer Weiher

Aufatmen in Bischofswiesen: 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Aufatmen in Bischofswiesen: 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Tochter mit brennenden Streichhölzern gequält

Köln - Eine Mutter steht vor Gericht, weil sie ihre Tochter auf verschiedene Weise gequält und misshandelt haben soll. Zum Beispiel habe sie brennende Streichhölzer auf ihr ausgedrückt, heißt es.

Weil sie ihre Tochter über Jahre hinweg gequält haben soll, muss sich am Mittwoch (26. Januar, 11.30 Uhr) eine 48-jährige Frau vor dem Kölner Amtsgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr Misshandlung von Schutzbefohlenen vor. So soll die Mutter brennende Zündhölzer auf den Beinen ihrer Tochter ausgedrückt haben, wenn diese beim Aufgaben lernen Sätze nicht wie gewünscht auswendig gelernt hatte.

Darüber hinaus soll sie das Mädchen zwischen Sommer 2003 und Anfang 2008 auch immer wieder mit einem Duschkopf im Intimbereich blutig geschlagen haben. Laut Staatsanwaltschaft soll es zudem immer wieder zu weiteren Schlägen und Tritten gekommen sein. Im Prozess drohen der Frau nun bis zu vier Jahre Haft. Das Kölner Amtsgericht hat für das Verfahren zunächst einen Verhandlungstag angesetzt.

dapd

Kommentare