Zwei Freunde in NRW mit an Bord

Teenager (14) kann's nicht lassen: Wieder Spritztour mit Papas Auto

Polizeibeamte erwischten einen 14-Jährigen aus der Gemeinde Ense im Kreis Soest bei Dortmund erneut bei einer verbotenen Spritztour mit Papas Auto (Symbolbild).
+
Polizeibeamte erwischten einen 14-Jährigen aus der Gemeinde Ense im Kreis Soest bei Dortmund erneut bei einer verbotenen Spritztour mit Papas Auto (Symbolbild).

Dieser Teenager (14) aus NRW kann's nicht lassen: Er schnappte sich in der Nacht auf Sonntag Papas Auto für die nächste Spritztour - und nahm zwei Freunde mit.

Ense - Ein 14-jähriger Junge aus der Gemeinde Ense im Kreis Soest bei Dortmund ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1.15 Uhr erneut von der Polizei bei einer verbotenen Autofahrt erwischt worden.


Der Heranwachsende war im September 2019 schon einmal als Fahrer eines Autos aufgefallen. Auch damals habe der Junge ohne das Wissen seines Vaters die Schlüssel an sich genommen und einige Runden gedreht. Der lag diesmal im Bett und schlief ahnungslos, als die Polizei klingelte.

Diesmal war einer Streifenwagenbesatzung das Fahrzeug aufgefallen, in dem der Junge am Steuer saß. Wie der Teenager seine erneute illegale Spritztour erklärte, berichtet SOESTER-ANZEIGER.de*.

*SOESTER-ANZEIGER.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare