Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

So soll Knuts Denkmal aussehen

+
Der Nürnberger Bildhauer Josef Tabachnyk zeigt den Skulpturentwurf "Knut - Der Träumer".

Berlin - Der vermutlich weltweit bekannteste Eisbär Knut bekommt ein Denkmal im Berliner Zoo. Am Dienstag wurde die geplante Statue präsentiert, die an die Jugend des Publikumsliebling erinnern soll.

Am Dienstag präsentierte die Fördergemeinschaft von Tierpark Berlin und Zoo Berlin den Entwurf für die geplante Bronze-Plastik, die am Bärenfelsen im Zoo aufgestellt werden soll. Sie zeigt einen träumenden kleinen Eisbären, der auf einem Felsen liegt und döst.

Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben

Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben

Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa
Trauer um Knut: Bilder aus seinem Leben © dpa/ap

“Es wird im wahrsten Sinne des Wortes eine Skulptur zum Begreifen“, sagte Zoo-Direktor Bernhard Blaszkiewitz. Kinder dürften sich daraufsetzen und den Bären anfassen, fügte er hinzu. Die Statue wird von dem Nürnberger Bildhauer Josef Tabachnyk angefertigt. Die ungefähr 1 Meter lange und 15.000 Euro teure Bronze-Skulptur soll noch bis zur Mitte des Jahres fertiggestellt werden.

dpa

Kommentare