Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das sind die beliebtesten Berufe 2011

+
Die beliebteste Berufsgruppe sind die Feuerwehrmänner.

Berlin - Beamte oder Politiker stehen bekanntermaßen nicht ganz oben in der Beliebtheitsskala der Bevölkerung. Welche Berufe bei den Deutschen hoch im Kurs stehen:

Bei einer Forsa-Umfrage von Beamtenbund und Tarifunion wurden 300 Bundesbürger befragt, welche Berufe ihrer das höchste Ansehen genießen. Ganz am Ende rangieren bei diesem Berufe-Ranking Versicherungsvertreter, Mitarbeiter von Werbeagenturen und Politiker. Welche Berufe am beliebtesten sind, zeigen wir in der Rangliste.

Die beliebtesten Berufe:

Die beliebtesten Berufe

Feuerwehrmänner haben das beste Image in der Bevölkerung. Bei 94 Prozent der Befragten sind Feuerwehrmänner angesehen. © dpa
Die beliebtesten Berufe
Kranken- und Altenpfleger sind die zweitbeliebteste Berufsgruppe (90 Prozent) © dpa
Die beliebtesten Berufe
Ärzte sind weiterhin beliebt (87 Prozent) © dpa
Die beliebtesten Berufe
84 Prozent: Auch Polizisten haben ein gutes Image. © dpa
Die beliebtesten Berufe
81 Prozent : Auch sehr beliebt sind nach wie vor Piloten © dpa
Die beliebtesten Berufe
76 Prozent: Müllmänner haben den größten Sprung in Sachen Beliebtheit gemacht. (2010 hatten sie noch 66 Prozent) © dpa
Die beliebtesten Berufe
Mit 69 Prozent rangieren Lehrer im Mittelfeld. © dpa
Die beliebtesten Berufe
Anwälte stehen bei 54 Prozent hoch im Kurs. © Haag
Die beliebtesten Berufe
Studienräten bescheinigen 52 Prozent der Deutschen ein gutes Image. © Schlaf
Die beliebtesten Berufe
Dahinter rangieren Journalisten mit 46 Prozent . © dpa
Die beliebtesten Berufe
Bei 43 Prozent der Deutschen sind Steuerberater angesehen. © dpa
Eine Übersicht über lukrative und weniger lukrative Bezahlungen laut Tarifvertrag.
Bankangestellte sind nur bei 37 Prozent angesehen. © dpa
Die beliebtesten Berufe
34 Prozent : Beamte haben nach wie vor ein eher schlechtes Image. © dpa
Die beliebtesten Berufe
Nur 30 Prozent haben Manager bekommen. © dpa
Die beliebtesten Berufe
Politiker gehören übrigens weiter zu den unbeliebtesten Berufen. © dpa

Beamtenbunds-Chef Peter Heesen verwies darauf, dass sich insbesondere das Image “klassischer Staatsdiener“, wie Müllmänner, Briefträger, Polizisten und auch der Beamten allgemein in den vergangenen Jahren verbessert habe. Allerdings rangieren die Beamten in der Gesamtwertung mit 34 Punkten immer noch im unteren Mittelfeld. Gleichwohl bezeichnen 80 Prozent der Befragten die Beamten als “pflichtbewusst“, 74 Prozent halten sie für “zuverlässig“ und 71 Prozent für “rechtschaffen“.

Laut Umfrage plädieren die Bürger weiterhin für einen starken Staat und erwarten von einer Privatisierung keine Verbesserungen. Knapp die Hälfte (48 Prozent) der Bewohner von kleineren und mittelgroßen Ortschaften im ländlichen Raum befürchtet die Schließung oder Zusammenlegung öffentlicher Einrichtungen. Auf die Frage, welche Einrichtungen es in Zukunft auf jeden Fall im Ort geben sollte, wurden Feuerwehr (95 Prozent), Kindergarten (94) und Schule (89) am häufigsten genannt.

dpa

Kommentare