Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sechs Verletzte bei Busunfall

Hermsdorf - Drei Kinder und drei Erwachsene sind beim Zusammenstoß eines Busses mit einem Lastwagen am Hermsdorfer Kreuz in Thüringen verletzt worden. Wie es zu dem Unfall kam:

Zwei Klassen einer Grundschule seien am Mittwoch mit dem Bus auf dem Weg ins Jenaer Planetarium gewesen, berichtete die Polizeidirektion Jena. An der Ausfahrt einer Raststätte an der A9 (Nürnberg-Berlin) stieß der Lastwagen seitlich gegen den Bus. Dabei zersprangen Seitenscheiben des Busses, die Splitter verletzten mehrere Insassen - darunter drei neun und zehn Jahre alte Mädchen.

Erst am Dienstag hatte es in Thüringen einen schweren Busunfall gegeben. Dabei wurden elf Menschen verletzt, einer von ihnen schwebte am Mittwoch noch in Lebensgefahr. Auf der Bundesstraße 87 nahe Oberroßla war ein 24-Jähriger mit seinem Wagen beim Überholen frontal gegen den entgegenkommenden Linienbus geprallt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare