Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Häusliche Quarantäne

Schülerin mit Coronavirus infiziert – Schule schickt Jahrgang nach Hause

In Guetersloh hat sich eine Schülerin mit dem Coronavirus infiziert und deshalb bleibt das Klassenzimmer leer (Symbolbild).
+
In Gütersloh hat sich eine Schülerin mit dem Coronavirus infiziert und deshalb bleibt das Klassenzimmer leer (Symbolbild).

An einer Schule in Nordrhein-Westfalen gibt es einen bestätigten Corona-Fall. Eine Schülerin hatte sich infiziert. Ein kompletter Jahrgang ist betroffen.

Gütersloh (NRW) – An einem Gymnasium in NRW hat sich erneut eine Person mit dem Coronavirus infiziert. Die Erkrankte musste sich in häusliche Quarantäne begeben. Aber auch für ihre Mitschüler hat die Infektion Folgen.

Nachdem sich die Schülerin mit dem Coronavirus infiziert hat, entfällt für einen kompletten Jahrgang des Städtischen Gymnasiums in Gütersloh (NRW) der Unterricht, berichtet das Nachrichtenportal owl24.de* am Freitag. Allerdings möchte die Schule den Unterricht anderweitig fortsetzen. Nähere Informationen dazu lesen Sie bei den Kollegen aus Ostwestfalen-Lippe. (*Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Kommentare