Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alischer Usmanow

Oligarchen-Fahnder finden versteckte Luxus-Autos von Putin-Freund

Beim Oligarchen und Putin-Freund Alischer Usmanow werden immer mehr Reichtümer aufgespürt und beschlagnahmt. Zunächst die „Russen-Yacht“ Dilbar in Hamburg, jetzt wohl auch seine Luxusfahrzeuge.

Rottach-Egern/Hamburg – Neues von dem russischen Oligarchen und Putin-Freund Alischer Usmanow, dem bereits seine geliebte „Russen-Yacht“ Dilbar im Hamburger Hafen weggenommen wurde. Nun sind gleich mehrere Luxuskarossen in Deutschland (am Tegernsee, Bayern) aufgetaucht, die er scheinbar versucht hatte zu verstecken. Wie Merkur.de berichtet, haben Fahnder in einer Tiefgarage einer unscheinbaren Wohnanlage im bayrischen Oberland zwei Luxuskarossen des milliardenschweren Oligarchen aufgespürt.

Russischer Oligarch: Luxus-Autos von Putin Freund in Deutschland entdeckt

Dabei soll es sich um einen Mercedes-Maybach S500 handelt, der bis zu einer halben Million Euro wert sein könnte, und eine Mercedes-V-Klasse, die natürlich von der Firma Brabus veredelt wurde. Beide Fahrzeuge stehen gut versteckt in der Tiefgarage. Nach Informationen von Merkur.de sind die Fahrzeuge zwar durch die Fahnder aufgespürt worden, allerdings noch nicht beschlagnahmt.

Alischer Usmanow: Nach der Yacht könnte die Polizei auch die Luxus-Autos des milliardenschweren russischen Oligarchen beschlagnahmen. (Symbolbild, 24hamburg.de-Montage)

Auch die Wohnung der Wachleute von Alischer Usmanow soll leer stehen, so Anwohner. Seit Anfang der vergangener Woche sollen die Sicherheitsleute ausgeflogen worden sein. Nach Informationen von Merkur.de soll die Sicherheitsleute von einer Firma aus Kiel entsandt worden sein.

Warum die entdeckten Fahrzeuge nicht sofort beschlagnahmt wurden, ist unklar. Vermutlich müssen die Besitzverhältnisse zunächst zweifelsfrei geklärt werden, bevor die Fahnder die Fahrzeuge an die Kette legen. Dies war auch bei der „Dilbar“ in Hamburg der Fall. Erst vor kurzen wurde klar, dass die Schwester des Oligarchen Alischer Usmanow als Besitzerin eingetragen wurde. Seitdem steht auch sie auf der EU-Sanktionsliste. Bei der Solandge, ebenfalls eine Luxus-Yacht, konnte der Eigentümer nicht zweifelsfrei festgestellt werden. Sie konnte den Hamburger Hafen einfach so in den letzten Wochen verlassen.

Bei den Luxuskarossen sind die Ermittler allerdings inzwischen „zu spät“. Unbekannte haben die Luxusfahrzeuge aus der Tiefgarage in Sicherheit gebracht. Wie es nun weitergeht, unklar.

Rubriklistenbild: © Mikhail Japaridze/imago/Ben Rushton/dpa

Kommentare