Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rentner findet Handgranate im Kartoffelsack

Oschersleben - In einem Sack Kartoffeln hat ein Rentner aus Oschersleben in Sachsen-Anhalt eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

 Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 74 Jahre alte Mann die Kartoffeln bei einer Agrargenossenschaft gekauft. Als er den Sack vor seinem Haus auskippte, um die Kartoffeln in den Keller zu bringen, hörte er plötzlich ein metallisches Geräusch - und entdeckte die scharfe Granate. “Der Zünder war noch drin“, sagte ein Polizeisprecher. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst nahm die Granate amerikanischer Bauart mit. Funde wie dieser sind nach Polizeiangaben kein Einzelfall. “Es kommt immer wieder vor, dass Granatenteile, Handgranaten und Blindgänger auf Äckern gefunden werden“, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare