Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mülleimer angezündet

Rechte Parolen und Hitlergruß: Jugendliche beleidigen Polizei nach Brandstiftung

Paderborn
+
In Paderborn zeigten Jugendliche den Hitlergruß und riefen rechtsradikale Parolen (Symbolbild).

Im westfälischen Paderborn benahmen sich Jugendliche komplett daneben. Sie zündeten Mülltonnen an und beleidigten Polizisten anschließend mit rechten Parolen.

Paderborn – Am Montagabend ging gegen 18 Uhr bei der Polizei in Paderborn eine Meldung ein: Zwei Jugendliche (beide 15) hätten im Innenhof des Schlosses Neuhaus einen Mülleimer in Brand gesteckt und seien danach weggelaufen. Ein Zeuge löschte das Feuer, während ein anderer die Polizei alarmierte, berichtet owl24.de*.

Brandstiftung in Paderborn: Jugendliche zeigen Hitlergruß

Zwischenzeitlich kehrten die beiden 15-Jährigen wieder an den Tatort in Paderborn zurück. Als kurz darauf die Polizei eintraf, flohen die Teenager erneut in Richtung der Marstallstraße und versteckten sich hinter einer Mauer. Dabei riefen sie lautstark rechtsradikale Parolen. Einer von ihnen zeigte sogar den Hitlergruß. Die Polizeibeamten schafften es, die Täter mit Hilfe von Pfefferspray an einer weiteren Flucht zu hindern.

Während und nach der Festnahme beleidigten die Jugendlichen die Beamten weiter aufs Übelste. Auf der Wache in Paderborn wurden die Personalien festgestellt und diverse Strafverfahren eingeleitet. Anschließend übergab die Polizei die beiden an ihre Erziehungsberechtigten.

Im Innenhof des Schlosses Neuhaus in Paderborn zündeten Jugendliche einen Mülleimer an.

Erst kürzlich berichtete owl24.de* über ein Unglück in Paderborn: Ein Fußgänger wurde von einem Linienbus überrollt und starb. Als ein Mann aus Paderborn in einen schweren Unfall auf der A1 verwickelt wurde, störten besonders die Gaffer. Die Polizei fotografierte über 50 Schaulustige.
*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare