Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Osnabrück in Niedersachsen

Polizei kontrolliert Mercedes - Entsetzen bei Anblick des Fahrers

Osnabrück: Mercedes Sprinter von Polizei kontrolliert - 13-jähriger Junge am Steuer
+
Osnabrück/Wallenhorst: Bei einer Mercedes-Sprinter-Kontrolle staunte die Polizei nicht schlecht (Symbolbild).

Weil ein Mercedes zu schnell war, führte die Polizei bei Osnabrück in Niedersachsen eine Kontrolle durch. Beim Anblick des Fahrers sind die Beamten entsetzt.

  • Polizei kontrolliert Mercedes Sprinter bei Osnabrück in Niedersachsen
  • Die Beamten entdecken ein 13-jähriges Kind am Steuer
  • Der 13-jährige Junge klaute zuvor die Autoschlüssel seiner Eltern

Osnabrück - Ein Verkehrsteilnehmer bemerkte am frühen Sonntag gegen 6.55 Uhr einen Mercedes Sprinter, der durch eine unsichere Fahrweise auffiel und darüber hinaus mit überhöhter Geschwindigkeit im Ortskern von Wallenhorst bei Osnabrück in Niedersachsen unterwegs war. Ein Fall für die Polizei - und die Beamten staunten nicht schlecht, als sie das Fahrzeug kontrollierten, wie nordbuzz.de* berichtet.

Zu einem dramatischen Todeskampf im Moor kam es, als ein Mann seinen versinkenden Hund bei Osnabrück retten wollte, wie nordbuzz.de berichtet.

Osnabrück: Mercedes-Sprinter-Kontrolle mit verblüffendem Ergebnis

Die Polizei stoppte den Mercedes Sprinter auf der Ruller Straße in Höhe der Einmündung Karlstraße in Wallenhorst. Was die Beamten beim Blick auf den Fahrersitz dann sahen, sehen sie auch nicht alle Tage. Am Lenkrad saß ein 13-jähriger Junge aus Wallenhorst, der sich zuvor Zuhause unbemerkt Papas Zündschlüssel geschnappt und eine Spritztour unternommen hatte.

Schock in Osnabrück: Nach Raubüberfall auf Tankstelle - Wer kennt den Messer-Mann?

Die Polizei verschloss den Mercedes Sprinter und übergab das Kind den sichtlich erstaunten Eltern.

Auch in Niedersachsen spielten sich dramatische Szenen ab, als eine Frau am Steuer vom Audi einen Niesanfall erlitten hatte und einen Unfall in Osnabrück verursachte, wie nordbuzz.de* berichtet.

Auf einem Parkplatz in Oldenburg hat die Polizei hingegen einen kleinen Jungen in einem Auto am Steuer entdeckt, wie ebenfalls nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

VW Polo knallt gegen Baum - Ersthelfer von anderen Autofahrern schockiert

Rettungskräfte wollen schwer verletztem Mann helfen - doch der dreht durch und greift an

Kommentare