Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unglaublich respektlos

Mutmaßlicher Mörder macht Prozess zur One-Man-Show

Heilbronn - Er soll eine Rentnerin im Schlaf erdrosselt haben. Die Indizien sprechen gegen ihn. Trotzdem führt er sich vor Gericht auf, als sei alles nur ein Spiel und lässt keine Unverschämtheit aus.

Zum Prozess gegen ihn erscheint der Angeklagte Akubaker C. im blauen Jogging-Anzug und kaugummikauend. Gleich zu Beginn schlägt er dem Richter vor, lieber die Plätze zu tauschen - er selbst könne den Prozess schließlich besser leiten. Wäre er nicht an Händen und Füßen gefesselt, könnte man fast über ihn lachen - aber er ist ein mutmaßlicher Mörder.

Lesen Sie den gesamten Bericht auf unserem Partner-Portal echo24.

Kommentare