Unfall im Magdeburger Zoo

Elefant klemmt sich Rüssel ein und reißt sich Rüsselspitze ab

  • schließen

Magdeburg - Zu einem schrecklichen Unfall ist es im Magdeburger Zoo gekommen: Eine Elefantendame klemmte sich ihre Rüsselspitze ein und riss sich einen Teil davon ab.

Elefantenkuh Mwana (37) aus dem Magdeburger Zoo erlitt am Montag (11. November) Schreckliches: Als ein Tierpfleger ein Tor öffnete, klemmte sie sich nicht nur ihre Rüsselspitze ein, sie riss sich circa zehn Zentimeter ihres Rüssels ab! Das berichtet Volksstimme.de

Das hoch empfindliche Tastorgan wird nicht mehr nachwachsen, die Wunde wird mit Antibiotika versorgt, um eine Entzündung zu verhindern. Ein tägliches antibakterielles Rüsselbad, soll zudem die Heilung fördern. Sonst gehe es der Elefantendame den Umständen entsprechend gut, wie die Zeitung weiter schreibt.

Für die nächsten Wochen wird Mwana mit der Hand gefüttert. Zoochef Kai Perret sei voller Zuversicht, dass sie mit der Zeit einen Weg finden werde, wieder selbstständig Nahrung aufzunehmen. Das habe sich in der Natur bisher oftmals bestätigt, zitiert Volksstimme.de den Zoochef.

ics

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT