Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Riesen-Schock: Mädchen findet diese Schlange im Klo

+
Diese Würgeschlange versetzte ein Mädchen in Angst und Schrecken

Hannover - Als ein 7-jähriges Mädchen am Samstag aufs Klo gehen wollte und den Toilettendeckel öffnete, zischte ihr eine riesige Würgeschlange entgegen. Doch die Boa constrictor blieb nicht, wo sie war.

Die Szene könnte einem schlechten Horrorfilm entstammen: Ein sieben Jahre altes Mädchen wollte am Samstagabend kurz vor 20 Uhr die Toilette benutzen. Doch als sie den Deckel hob, züngelte ihr plötzlich eine riesige Schlange entgegen. Das geschockte Mädchen holte sofort seine Mutter zur Hilfe. Die 39-Jährige verständigte die Polizei. Als die Beamten eintrafen alarmierten sie die Tierrettung der Feuerwehr.

Doch bevor die Rettungskräfte eintrafen, verschwand die Schlange wieder am Abwasserrohr. Eine "Fahndung" verlief laut Polizei ergebnislos. Die Beamten gehen davon aus, das das Reptil aus einem Terrarium ausgebüxt ist. Das Foto der "Flüchtigen" soll nun helfen, ihren Besitzer ausfündig zu machen.

Die Tierärztliche Hochschule gab inzwischen Entwarnung: Bei dem Tier handle es sich um eine Boa constrictor, eine für den Menschen ungefährliche Würgeschlange.

Kommentare