Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Liebesnacht auf Baukran mit teuren Folgen

Kiel - Ein 23-jähriger Mann und seine Freundin (24) haben es sich in der Nacht auf Sonntag auf einem 40 Meter hohen Baukran in Kiel im Führerhäuschen "gemütlich gemacht". Doch das Liebesabenteuer hat für das Paar ein böses Nachspiel.

Die Liebesnacht auf dem Baustellenkran wird für die beiden richtig teuer. Denn: Mitarbeiter einer nahen Klinik bemerkten die Verliebten und riefen die Polizei.

Freiwillig wollte das Pärchen sein Liebesnest nicht verlassen, so dass Höhenretter der Feuerwehr den romantischen Ausflug beendeten. Die liebestollen Kletterer müssen nach Angaben eines Polizeisprechers die Kosten der Aktion in Höhe von 2000 bis 3000 Euro tragen.

Die kuriosesten Sex-Urteile

Bilder

dpa

Kommentare